Sie sind hier

Marc Berger

Pirckheimer-Blog

Marc Berger

Mo, 06.07.2015

Grafik aus Polen

Die neue Ausstellung der Eremitage Gransee des Pirckheimers Marc Berger zeigt Polnische Grafik der späten 80er und frühen 90er Jahre aus der Sammlung Peter Seel.

Dr. Peter Seel nutzte seine Zeit Ende der 80er, Anfang der 90er Jahre am Goethe-Institut in Warschau unter anderem dazu, damals aktuelle polnische Kunst zu sammeln. Die polnischen Graiker genossen – nicht nur »im Osten« – einen guten Ruf: Sie arbeiteten oft sehr ungewöhnlich und eigenständisch, waren häufig den aktuellen Tendenzen der Kunst im Westen näher und schon rein handwerklich hervorragend. In der Eremitage wird eine interessante Auswahl mit Arbeiten verschiedener Künstler in sehr unterschiedlichen Techniken in Gransee gezeigt.

Vernissage: Samstag, 11. Juli 2015, der Sammler ist anwesend, einführende Worte: Roland R. Berger 
Ausstellung: 11. Juli - 20. September 2015

è Eremitage Gransee
Galerie für zeitgenössische Buchkunst und Druckgraphik
Mauerstraße 4a | D-16775 Gransee

*
Marc Berger

Mi, 29.04.2015

Beat Brechbühl

Die Eremitage Gransee des Pirckheimers Marc Berger lädt am 9. Mai um 16:00 Uhr zur Vernissage der Ausstellung "Beat Brechbühl - BodoniBlätter" ein.
Beat Brechbühl (Jahrgang 1939), Verleger in Frauenfeld in der Schweiz, schreibt vielfach preisgekrönte Lyrik, Prosa und Kinderbücher. Von seinem erlernten Beruf als Schriftsetzer hat er nie gelassen und betreibt quasi nebenbei das »Atelier Bodoni«. In dieser Bleisatz- und Buchdruckwerkstatt entstanden auch die Bodoni-Blätter – typografisch höchst interessante und abwechslungsreiche Einblattdrucke von literarischen Texten unterschiedlichster Herkunft, die nunmehr seit über dreißig Jahren unseren Kulturkreis bereichern.

Ausstellung: 9. Mai bis 5. Juli 2015

è Eremitage Gransee
Galerie für zeitgenössische Buchkunst und Druckgraphik
Mauerstraße 4a | D-16775 Gransee

*
Marc Berger

Mo, 09.03.2015

Lesung und Vernissage in der Eremitage

Am Freitag wird es in der Eremitage Gransee eine außergewöhnliche Lesung geben. Omar Savedra Santis wird aus seinem nun schon vor etlichen Jahren in der Edition Schwarzdruck erschienenen Roman "Die große Stadt" lesen. Auf der von der chilenischen Botschaft möglich gemachten Lesereise durch Deutschland wird der Autor auch in Gransee Station machen. Omar Savedra Santis ist ja bereits vor einigen Jahren wieder nach Chile gezogen und deshalb sind Gelegenheiten rar, ihn leibhaftig zu erleben. Und dass die "Große Stadt" nach wie vor eines der absoluten Lieblingsbücher des Verlegers Marc Berger ist sei allen als Empfehlung gesagt, die das Buch noch immer nicht kennen. Es moderiert Frau Prof. Dr. Christel Berger.
Und gleich am nächsten Tag geht die Ausstellungssaison 2015 los: Wir eröffnen in Anwesenheit des Künstlers die Ausstellung "Geh zu ihr ...". Der von uns hoch geschätzte Hamburger Jürgen Meyer-Jurkowski zeigt Radierungen und Holzschnitte. Jürgen Meyer Jurkowski, Jahrgang 1947, ist nicht nur ein erfolgreicher Graphikdesigner und Buchgestalter, sondern »macht auch ganz eigenes«. Neben den gezeigten Graphiken sind das vor allem Malerei und Büchern seiner edition M&M. Es gibt zur Ausstellungseröffnung einführende Worte von Dr. Hans Joachin Neyer, ehemaliger Direktor des Wilhelm-Busch-Museums Hannover, Musik vom Band und (solange der Vorrat reicht!) Mamas Kuchen ...
(Marc Berger)

Lesung: 13. März 2015, 18.30 Uhr, Eintritt frei
Ausstellungseröffnung: 14. März, 16 Uhr
Ausstellung: 14. März - 3. Mai 2015

Galerie Eremitage Gransee
Mauerstr. 4a, 16775 Gransee

Mi, 31.12.2014

С Новым годом!

С Новым годом!
A Happy New Year!
Felice Anno Nuovo!
Ein glückliches neues Jahr!

Marc Berger, 2014

Mi, 10.12.2014

10. Norddeutsche Handpressenmesse BuchDruckKunst



50 ausgewählte Buchkünstlerinnen und Buchkünstler aus dem In- und Ausland werden im Januar in Hamburg ihre erlesenen Werke präsentieren, darunter auch der Pirckheimer und Drucker Marc Berger. In einer Sonderausstellung werden Pop-ups und Papierschnitte gezeigt und die Meister der Einbandkunst präsentieren aktuelle Bucheinbände. Vorgeführt wird die Herstellung von Pop-ups durch Martin Graf, Papierschöpfen mit Johannes Follmer, Buchbinden mit Karen Bergmann, sowie Buchdruck, Lithiographie, Schriftguss, Hand- und Maschinensatz und das Fräsen von Holzbuchstaben. 

Eröffnung: Freitag, 16. Januar 2015, 19 Uhr
Messe: BuchDruckKunst: 17. und 18. Januar 2015

Museum der Arbeit
Wiesendamm 3
22305 Hamburg

Do, 20.11.2014

Programm der artbook.berlin 2014

... alle Teilnehmer durch Klick auf die Abbildung.

Do, 06.11.2014

artbook berlin 2014

Messe für Künstlerbücher und Editionen
Bereits in das dritte Jahr geht die artbook Berlin, diesmal aufgrund der ständig wachsenden Größe im traditionellen Kunstquartier Bethanien. Bislang haben sich 93 Buchkünstler, Pressen, Graphiker und weitere Teilnehmer angemeldet, darunter neben den aus den vergangenen Jahren bekannten Künstlern auch Gesichter, die man aus Mainz, Leipzig, Hamburg oder Frauenfeld kennt, die aber 2014 in Berlin das erste Mal dabei sein können.
Natürlich sind auch wieder viele Pirckheimer dabei, so, um nur einige zu nennen, Marc Berger, Matthias Gubig, Till Schröder und Hanfried Wendland.

Messe: 21. bis 23. November 2014

Kunstquartier Bethanien
Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Mo, 03.11.2014

Wer das nicht hat, hat sie nicht alle

Die Wende-Romane von Bernd Schirmer

Edition Schwarzdruck hat es für eine gute Idee gehalten, anlässlich des 25. Jahrestages der momentan in allen Medien gefeiert wird, den Roman "Der letzte Sommer der Indianer" von Bernd Schirmer neu aufzulegen. Und weil das so schön geklappt hat, machen wir zwei Buchpremieren: einmal in Gransee am 12. November um 18 Uhr in der Eremitage und einmal in Berlin in der jw-Ladengalerie am 18. November um 19. Uhr. Dazu möchte ich Sie/Euch und Ihre/Eure Freunde hiermit herzlich einladen.
Bernd Schirmer beschreibt in diesem Buch auf seine wundervoll warmherzig-ironische Art die Erlebnisse eines in der DDR lebenden Indianerstammes in den wilden Mauerfallzeiten. Wer sich jetzt wundert: Ja, es gab in der DDR wirklich Indianer - erwachsene Menschen, die in ihrer Freizeit teilweise sehr ernstgemeint Indianer spielten und sich dazu im Kulturbund organisiert hatten. Dass es beim Auftreffen dieser aus verschiedensten sozialen Schichten stammenden Rothäute mit "dem Westen" zu sehr skurrillen Situationen kommt, kann man sich denken. Die Roten aus Thüringen machen unter anderem nach dem Mauerfall einen Abstecher nach Bayern - deren Ureinwohner natürlich mit "Soetwas" nicht gerechnet hatten ...
Mehr wird nicht verraten. Es ist (natürlich!) ein Klassebuch, ein großer Spaß (aber mit Tiefgang!) - welches sich auch hervorragend als Weihnachtsgeschenk für Ossis, Wessis und Wossis gleichermaßen eignet.
Der Autor ist bei beiden Lesungen vor Ort, in Gransee liest er selbst. Moderieren wird die Liteaturwissenschaftlerin Christel Berger. Bei der Berliner Veranstaltung wird Eintritt erhoben, in Gransee nicht.
Der Autor ist übrigens nicht der gleichnamige letzte Kulturminister der DDR, sondern der schon zu DDR-Zeiten recht bekannte Autor, der neben Romanen, Reportagen und Reiseschilderungen auch viel für Film und Fernsehen gearbeitet hat. Wir freuen uns sehr, dass mit dem "Letzten Sommer der Indianer" nun auch Schirmers dritter "Wenderoman" unser Verlagsprogramm ziert - neben dem legendären "Schlehweins Giraffe" und der "Auszeit in Neapel".
(Marc Berger)

Gransee: 12. November 2014 um 18.30 Uhr
Galerie Eremitage, Mauerstr. 4a
Lesung: Bernd Schirmer


Berlin am 18. November 2014 um 19 Uhr
JW-Ladengalerie, Torstr. 6
Lesung: Otmar Richter
Um Anmeldung zur Veranstaltung unter 030/53 63 55- 56 oder mm@jungewelt.de wird gebeten.

Mi, 29.10.2014

12. Frauenfelder Buch- und Druckkunst-Messe

Foto Martin Stiefenhofer
Die, vom Atelier Bodoni veranstaltete Buch- und Druckkunst-Messe ist eine einzigartige Werkschau von Büchern, Gestaltung, Drucken, Einbänden und Papieren. Viele internationale AusstellerInnen präsentieren auf der Messe, die in zwei Hallen im historischen Eisenwerk in Frauenfeld stattfindet, alte Handwerke im Bereich Druck und Papier und zeigen zeitgenössische, künstlerische Anwendungsmöglichkeiten von Bleisatz, Handpressendruck, Kupfertiefdruck, Handbuchbinderei, Holz- und Linolschnitt, Typografie, Papierschöpfen, Papierkunst, Druckkunst und Künstlerbuch.
ihr altes Handwerk im Bereich Druck und Papier. Die Aussteller und Ausstellerinnen kommen aus Deutschland, Österreich, Frankreich, Liechtenstein, Irland, Japan und der Schweiz zur Messe nach Frauenfeld, darunter auch die Pirckheimer Marc Berger und P.J. Moosbrugger. Ehrengast 2014 ist Ingo Cesaro, Autor, Drucker, Herausgeber und Galerist aus Kronach. Auf der Messe zeigt Cesaro seine mobile Handpresse und offene Setz- und Druckwerkstatt. Es entstehen Plakat­ge­dich­te auf Papier und Stoff und Grafik-Haiku-Kalender.

Messe: 7. bis 9. November 2014

Eisenwerk in Frauenfeld/Schweiz

Sa, 25.10.2014

Foto © Sabine Slatosch

Ein Freigeist der Kunst

Die Märkische Onlinezeitung berichtet über die Ausstellungseröffnung Typen-Druck beim Pirckheimer-Mitglied Marc Berger: In der elften Ausstellung der Granseer Galerie Eremitage werden erstmals druckgraphische Blätter eines ausländischen Künstlers gezeigt. Die Bildwerke des im holländischen Friesland lebenden Joop Visser überraschten und beeindruckten bei der Vernissage am Sonnabend nicht nur die kunstinteressierten Gäste ... Auch die vertretene Fachwelt aus den Gilden der Drucker, Maler, Grafiker und Fotografen staunte.
 
"Joop ist im Grunde genommen eine Wundertüte", sagte Galerist Marc Berger in seiner Laudatio. Er kombiniere verschiedenste künstlerische und druckerische Techniken, experimentiere mit den absonderlichsten Farben und Papieren und anderen Bedruckstoffen, arbeite unkonventionell mit verschiedenen Schriften. Offsetdruck, Holz- und Linolschnitt, alte Tapete, Textilien und im Handsatz gebaute Texte sind oft in einem Blatt vereint. Farben und Formen sind in mehreren Schichten übereinander gelegt und wirken malerisch. Abstrakte Formensprache und gezeichnete Figuren durchdringen sich und lassen Sichtbares mit Spirituellem korrespondieren.
Dabei ist Joop Visser in der bildnerischen Kunst ebenso zu Hause wie in der Poesie. "Die Götter vom irischen Meer" füllen in langen senkrechten Bahnen als Einmaldrucke eine ganze Wand. Eigene Texte sind Reflektionen der vielen Wanderungen durch die Gebirge von Mittelschottland, wo noch heute die Götter wohnen. "Diese Welt ist dort komplette Realität, die versuche ich zu verstehen, ernst zu nehmen und damit zu spielen." Die Landschaft und ihre Götterwelt haben ihn immer wieder angelockt. ...


gesamten Artikel lesen

Ausstellung: 18. Oktober - 6. Dezember 2014

è Eremitage Gransee
Galerie für zeitgenössische Buchkunst und Druckgraphik
Mauerstraße 4a | D-16775 Gransee

*
Marc Berger

So, 12.10.2014

Typen-Druck

In der Eremitage Gransee des Druckers und Mitglied der Pirckheimer-Gersellschaft Marc Berger wird in Kürze bis Anfang Dezember eine Ausstellung mit Arbeiten von Joseph J. Visser präsentiert.
Damit wird ein sehr vielseitiger und immer wieder überraschender Künstler vorgestellt: neben sehr eigenwilligen Künstlerbüchern, Einblattdrucken und Graphiken arbeitet er u.a. als Gebrauchsgrafiker, Spieluhrenpro-grammierer und Komponist. Der Künstler wird zur Eröffnung anwesend sein.

Wir haben die Ehre, erstmals einen ausländischen Künstler hier begrüßen zu können: Joop Visser aus den Niederlanden ... Wer Joop kennt weiß, daß er immer wieder für Überraschendes gut ist. Wer Joop noch nicht kennt, sollte die Gelegenheit nutzen, ihn und seine Werke kennenzulernen. Er ist in unserer so vielfältigen Handpressenwelt einer derjenigen, der immer wieder aus den ja schon sehr breiten Bahnen ausbricht ... und sowohl formal als auch drucktechnisch als auch buchbinderisch häufig für Erstaunen sorgt.
Wir sind sehr stolz, daß Joop hier auch anwesend ist und also auch "zum persönlichen Kennenlernen zur Verfügung steht"
.
(Marc Berger)

Eröffnung: 18. Oktober 2014, 16 Uhr
Einführende Worte: Marc Berger
Ausstellung: 18. Oktober - 6. Dezember 2014
 
è Eremitage Gransee
Galerie für zeitgenössische Buchkunst und Druckgraphik
Mauerstraße 4a | D-16775 Gransee

*
Marc Berger

Di, 02.09.2014

Vom Reiz des Sammelns

Freunde der Galerie und der Druckwerkstatt, Zirkusfreunde, Freunde der Druckkunst und Bleisetzerei und alle deren Freunde sind hiermit herzlich eingeladen:
Die Galerie Eremitage Gransee veranstaltetet anläßlich der Ausstellung »Bilder vom Zirkus« einen Gesprächsabend mit den Leihgebern dieser Ausstellung. »Vom Reiz des Sammelns« schwärmen der Pirckheimer und Grafiksammler Roland R. Berger und der Zirkusarchivar Dietmar Winkler.
Der darauf folgenden »Tag des offenen Denkmals« wird zum » Tag der offenen Druckwerkstatt« gemacht. Am Sonntag laden Drucksaal und Bleisetzerei von 11 bis 18 Uhr zum Anschauen ein, es wird die eine oder andere Maschine gelegentlich laufen und es werden alle Fragen beantwortet. Einen Kaffee gibt es auch. Der Eintritt ist frei.
(Marc Berger)

Gesprächsabend: 13. September 2014 um 18 Uhr,
offene Druckwerkstatt: 14. September 2014
Die Galerie ist geöffnet: Mi, Do und So 15 bis18 Uhr und nach Vereinbarung


è Eremitage Gransee
Galerie für zeitgenössische Buchkunst und Druckgraphik
Mauerstraße 4a | D-16775 Gransee

*
Marc Berger

So, 27.07.2014

Mit Löwe, Clown und Artisten

Die Ausstellung (der Galerie Eremitage in Gransee) ist zirkusbunt und bleibt doch ganz im Profil der Galerie von Marc Berger, die sich der Druckgrafik verschrieben hat.
Von Michael Augustinski bis Horst Zickelbein reicht die Spannbreite der Künstler, die Blätter entstanden zwischen 1899 und 2002. Gesammelt wurden sie von Roland R. Berger aus Hohen Neuendorf und Dietmar Winkler aus Berlin. Der Grafiker und der Zirkusmann kennen sich seit Jahrzehnten; in den achtziger Jahren machten sie ein besonderes Buch zusammen, sie sammelten Kunstwerke, die sich mit der Zirkuswelt beschäftigen. ...
„Das Thema hat mich nie losgelassen“, sagt Roland R. Berger, der sich immer in seinen Arbeiten wieder selbst mit der Figur des Clowns beschäftigt hat. Der aber auch Freude daran hat, die Sicht anderer Künstler bei diesem Thema zu sehen. „Dabei gab es manche Überraschung“, hat er selbst erlebt. ... „Wer weiß schon, dass der große Pantomime Marcel Marceau selbst gezeichnet hat.“ In der Ausstellung ist eine Lithografie des 2007 verstorbenen Künstlers zu sehen ...
Klassische Holz- und Linolschnitte hängen neben Farb- und Kaltnadelradierungen, Kreidelithografie und Farbaquatinta. „Ganz ungewöhnlich ist die Technik bei der Berlinerin Mau Toni Florence, es ist eine Rauchflächenmonotypie, der dem surrealistisch anmutenden Motiv etwas Warmes, Verwischtes gibt“, sagt Marc Berger. Seine Lieblingsarbeit in der Ausstellung ist eine Minimalistische: die Lithografie von Gustav Seitz, der seinen „Zauberer“ aus wenigen Strichen wie eine Marionette zauberte.
(Marlies Schnaibel in: Märkische Allgemeine)

... gesamten Artikel lesen

Ausstellung: 28. Juni bis 28. September 2014
Gespräch Roland R. Berger und Dietmar Winkler: 13. September 2014

è Eremitage Gransee
Galerie für zeitgenössische Buchkunst und Druckgraphik
Mauerstraße 4a | D-16775 Gransee

*
Marc Berger

Mo, 16.06.2014

Bilder vom Zirkus

In der nunmehr zehnten Ausstellung präsentiert die Galerie Eremitage Gransee des Pirckheimers Marc Berger ein buntes Kaleidoskop mit Druck-Grafiken von sehr berühmten und weniger berühmten Künstlern zum Thema Zirkus. Der heitere, spannende und bisweilen melancholische Blick in diese Welt am Rande der Gesellschaft wird durch die Leihgaben von zwei Sammlern ermöglicht.

Eröffnung: Samstag, dem 28. Juni 2014, um 16 Uhr
Die Leihgeber sind anwesend.
Einführende Worte: Roland R. Berger

è Eremitage Gransee
Galerie für zeitgenössische Buchkunst und Druckgraphik
Mauerstraße 4a | D-16775 Gransee

*
Marc Berger

So, 27.04.2014

Offne Ateliers Brandenburg

Die Offenen Ateliers Brandenburg finden am ersten Mai-Wochenende statt. In diesem Jahr werden sich daran Galerien in 14 Landkreisen und drei kreisfreien Städten mit über 750 Künsterlinnen und Künstler beteiligen.
Die Besucher erwartet wieder Kreatives und Künstlerisches, aber auch Musik, Literatur, Gartenkunst und Kulinarisches. Dabei bieten die Offenen Ateliers für Jung und Alt und für jeden Geschmack etwas Passendes: die Gäste können mit den Künstlern ins Gespräch kommen, Arbeiten erwerben, sich inspirieren lassen, sich selbst künstlerisch erproben und viel Neues kennenlernen und erleben.
Eremitage Gransee
Unter den Teilnehmenden sind natürlich auch wieder Mitglieder der Pirckheimer-Gesellschaft, die in Brandenburg tätig sind, darunter Heinz Hellmis, der mit Linde Kauert im Atelierhaus Waldsiedlung Postsdam die Edition Zwiefach herausgibt, Marc Berger wird Bücher, Hochdruck und Typografie in seiner Werkstatt und Galerie Eremitage in Gransee vorstellen und Elinor Weise wird mit Illustration & Grafikdesign in Hohen Neuendorf, OT Bergfelde vertreten sein.
 
Offene Ateliers: 3. und 4. Mai 2014

Veranstaltungsprogramm