Sie sind hier

Veranstaltungen

August 2019
Do
22
Hirschberg-Großsachsen

Eduard Prüssen – Graphiker, Illustrator

Vortrag | Ferdinand Puhe | 19:00 Uhr

Einer der bedeutendsten  Graphiker unserer Zeit ist zweifelsfrei Eduard Prüssen. Besonders als einfühlsamer Illustrator hat er sich einen Namen gemacht. Seine Mittel sind Radierung, Holzschnitt und vor allem der Linolschnitt. Unsere Gesellschaft darf den Künstler zu ihren Mitgliedern zählen. Ferdinand Puhe wird das Werk des Meisters anhand von Originalbelegen vorstellen. 

Das Treffen, zu dem interessierte Gäste herzlich eingeladen sind, beginnt mit einem kleinen Imbiss um 19 Uhr.

Adresse
Hotel Krone
Landstraße 9-11
69493 Hirschberg-Großsachsen
Weitere Informationen

Der Vortrag beginnt um 20 Uhr. Zuvor treffen sich die Bücherfreunde ab 19 Uhr bei einem kleinen Imbiss im Hotel Krone zum Plaudern. Gäste sind herzlich willkommen!

September 2019
Fr
06
Mainz

Jahrestreffen 2019 in Mainz

Aktion | Pirckheimer und andere Bibliophile | 14:00 Uhr
Bronzestatue des größten Sohns der Stadt: Johannes Gutenberg.
Das Jahrestreffen 2019 findet vom 6. bis 8. September 2019 in Mainz statt. Der ursprünglich beschlossene Zeitpunkt parallel zur Mainzer Minipressen-Messe Ende Mai lässt sich aus organisatorischen Gründen nicht realisieren.
Anmeldung bis 15. Mai

Der Vorstand bittet um schriftliche Anmeldung für das Treffen bis spätestens 15. Mai bei Ralph Aepler, H 7, 28, 68159 Mannheim, E-Mail: aepler@pirckheimer-gesellschaft.org (Stichwort: Anmeldung Jahrestreffen 2019), sowie um Überweisung des Tagungsbeitrages von 85 Euro auf das Konto der Pirckheimer-Gesellschaft, IBAN DE28 1001 0010 0649 8141 06 bei der Postbank Berlin (BIC PBNKDEFF).

 
Hotelkontingent im "Mainzer Hof"

Aufgrund von Renovierungsaktivitäten einiger Hotels in Mainz wird es kein zentrales Tagungshotel geben. Daher wird jeder Teilnehmer gebeten, selbst die Initiative für Übernachtungen zu ergreifen. Einzig ein kleines Kontingent konnte im Mainzer Hof reserviert werden: 30 Einzelzimmer für 72 Euro pro Zimmer/Nacht, 30 Doppelzimmer jeweils für 94 Euro pro Zimmer/Nacht, beide Angebote inkl. Frühstücksbuffet, Sauna- und Fitnessbereichnutzung. Die Zimmer können bis zum 9. August 2019 abgerufen werden unter dem Kontingent »Pirckheimer«. Hotel Mainzer Hof, Kaiserstrasse 98, 55116 Mainz, Tel: +49 6131 972 40, E-Mail: info@hotel-mainzerhof.de.

Zur Orientierung bei der Hotelwahl: Die Anmeldung und Ausgabe der Unterlagen zum Jahrestreffen sowie die Veranstaltungen am letzten Tag werden im Gutenbergmuseum stattfinden. Ort der Festveranstaltung am Sonnabend mit Literaturkritiker Denis Scheck und Verlegerin Karin Schmidt-Friderichs (Verlag Hermann Schmidt) wird das Kurfürstliche Schloss sein.

 
Einladung zur Mitgliederversammlung am 8. September

Im Rahmen des Jahrestreffens findet auch die Mitgliederversammlung statt, zu der der Vorstand herzlich einlädt. Sie beginnt am Sonntag, 8. September, um 10 Uhr im Gutenberg-Museum, Liebfrauenplatz 5, 55116 Mainz. Die vorläufige Tagesordnung wird im Heft 232 der Marginalien veröffentlicht.

Adresse
55116 Mainz
Weitere Informationen

Das Jahrestreffen 2019 findet vom 6. bis 8. September 2019 in Mainz statt.

Sa
07
Mainz

Die Zukunft des Buches ist schön

Vortrag | Denis Scheck, Karin Schmidt-Friderichs | 19:30 Uhr

Ein Höhepunkt des Jahrestreffens 2019 der Pirckheimer-Gesellschaft ist ein Podiumsgespräch im Kurfürstlichen Schloss Mainz.
Der Papst der deutschen Literaturkritik, Denis Scheck, wird mit der Vorsteherin des Börsenvereins des deutschen Buchhandels, Karin Schmidt-Friderichs, ein Gespräch zum Thema „Die Zukunft des Buches ist schön“ führen.
Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, bei einem Glas Wein oder anderen Getränken den Gedankenaustausch individuell fortzusetzen – auch mit Denis Scheck! Gäste sind dabei herzlich willkommen mitzudiskutieren.

Für Teilnehmer des Jahrestreffens der Pirckheimer-Gesellschaft ist die der Besuch der Veranstaltung im Tagungsbeitrag inbegriffen, Gäste können Karten für das Podiumsgespräch zum Preis von 19,56 € hier erwerben.

Adresse
Kurfürstliches Schloss
Mainz
Do
19
Berlin

Die Berlin-Brandenburger Pirckheimer zu Besuch bei der Druckerei Harald Weller in Berlin Kreuzberg

Aktion | Harald Weller | 19:00 Uhr

In der Druckerei in einem Kreuzberger Innenhof arbeitet der Drucker Harald Weller noch fast wie zu Gutenbergs Zeiten. Gemeinsam mit Hendrik Liersch, der hier seine Drucke der „Corvinus Presse“ herstellt, betreibt er die Werkstatt. Weller setzt und druckt im Bleisatz die Texte zahlreicher Pressendrucken, so z.B. für den Verlag „Serapion vom See“, die „Dronte-Presse“, die „Friedenauer Presse“ und die „Mariannenpresse“. Viele der Drucke sind von dem Buchbinder Christian Klünder gebunden, aber auch Harald Weller selbst ist auf dieser Strecke tätig. Freuen wir uns auf einen interessanten Einblick in seine vielseitige Tätigkeit.

N. S.

Adresse
Wiener Straße 17
10999 Berlin
Di
24
Halle (Saale)

Gerhild Ebelt, Buchkunst - Graphik - Editionen

Ausstellung | 17:30 Uhr

Ausstellungsbesuch und Künstlergespräch im Stadtarchiv Halle

Adresse
Stadtarchiv Halle
Rathausstraße
06108 Halle (Saale)
Oktober 2019
Mi
16
Frankfurt am Main

Pirckheimer auf der Buchmesse Frankfurt

Aktion | 09:00 Uhr

Pirckheimer-Stand: Halle 4.1/E16

Vom 16. bis 20. Oktober sind die Tore der Frankfurter Buchmesse in diesem Jahr geöffnet. Unter den Ausstellern ist auch die Pirckheimer-Gesellschaft. Sie ist zu finden in Halle 4.1/E16 (Literatur und Sachbuch), wo unter anderem die Themenbereiche Kunstbuch, Kunst, Design, Buchkunst International und Künstlerbuch zu finden sind. Vielleicht hilft ja ein Blick auf den Hallenplan bei der Suche nach dem Pirckheimer-Stand.

Pirckheimer haben »Marginalien« im Gepäck

Fünf Tage lang dreht sich für Buchfans aus der ganzen Welt und die internationale Publishing- und Medienbranche dann alles um gedruckte und digitale Inhalte und um relevante Themen des kommenden Jahres. Die Pirckheimer werden unter anderem Ausgaben ihrer "Marginalien" nach Frankfurt mitnehmen. Dort werden sie hoffentlich auf breites Interesse stoßen, denn schließlich sind die "Marginalien" die älteste noch bestehende bibliophile Zeitschrift in Deutschland – regelmäßig erschienen seit 1957.

 

Tipps zur Anreise gibt es auf der Messe-Website.

Adresse
Ludwig-Erhard-Anlage 1
Stand: 4.1/E16
60327 Frankfurt am Main
Weitere Informationen

Während der ersten drei Messetage ist der Besuch der Frankfurter Buchmesse den Fachbesuchern vorbehalten. Am Wochenende ist für alle anderen Buch- und Medieninteressierten geöffnet. Fachbesucher und akkreditierte Journalisten haben mit Ihrer Fachbesucher- bzw. Pressekarte an allen Messetagen Zutritt zur Buchmesse. Öffnungszeiten: Mittwoch-Samstag 9 bis 18.30 Uhr, Sonntag von 9 bis 17.30 Uhr

Do
17
Berlin

Die schönen Unbekannten – Bibliotheken, die nicht jeder kennt: Die Bibliothek des Deutschen Historischen Museums

Aktion | Dr. Matthias Miller | 19:00 Uhr

Unter dem Titel "Die schönen Unbekannten" werden die Berlin-Brandenburger Pirckheimer in jedem Jahr eine Bibliothek besuchen, die nicht so im Fokus der Öffentlichkeit steht. Wir starten in diesem Jahr mit der Bibliothek des DHM. Sie ist sowohl die Dienstbibliothek für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DHM als auch eine öffentlich zugängliche Spezialbibliothek zur deutschen Geschichte. Sie umfasst einen Bestand von etwa 250.000 Bänden. Gleichzeitig ist hier die Sammlung Handschriften - Alte und wertvolle Drucke des Deutschen Historischen Museums untergebracht. Der Lesesaal der Bibliothek ist ein architektonisches Kleinod. Er befindet sich in der ehemaligen Kassenhalle der Preußischen Centralgenossenschaftskasse, die ihren Sitz von 1896–1945 in diesem Gebäude hatte. Im Krieg blieb der Lesesaal wie durch ein Wunder unzerstört und so präsentiert sich der Raum heute in der nahezu originalen Ausstattung wie 1910. Freuen Sie sich also auf eine im wahrsten Sinne des Wortes „schöne Unbekannte“.

Adresse
Deutschen Historischen Museum
Hinter dem Gießhaus 3
10117 Berlin
November 2019
Do
14
Berlin

„Wir lassen uns in die Karten schauen …“ Die Kartenabteilung der Staatsbibliothek

Vortrag | Wolfgang Crom | 19:00 Uhr

Die Kartenabteilung besteht seit 1859 als eigenständige Abteilung, die Sammlung kartographischer Materialien reicht jedoch bis zur Gründungszeit der Bibliothek 1661 zurück. Als kartographisches Bestandszentrum der Bundesrepublik Deutschland erwirbt, erschließt und verwaltet die Abteilung Karten, Atlanten, Globen, Topographische Ansichten und Kartographisches Schrifttum aus allen Ländern und Erdteilen. Mit dem Besuch der Abteilung soll eine „Reihe“ begonnen bzw. fortgesetzt werden. Nachdem  uns 2016 Olaf Hamann die Osteuropa-Abteilung vorgestellt hat, sollen in den nächsten Jahren weitere der neun Sonderabteilungen folgen.

Adresse
Staatsbibliothek zu Berlin, Haus Unter den Linden 8
Eingang Dorotheenstr. 26, Treffpunkt Rotunde
10117 Berlin
Di
26
Halle (Saale)

Siegmund von Salwürk

Vortrag | Dr. Walter Müller | 17:30 Uhr

Ein Maler der halleschen Künstlergruppe "Auf dem Pflug"

Bildvortrag zum 75. Todestag von Siegmund von Salwürk (1874 - 1944)

Adresse
Artothek der Stadtbibliothek
Salzgrafenstraße 2
06108 Halle (Saale)
Dezember 2019
Do
05
Berlin

Rückblick – Ausblick, Erwerbungen 2019

Aktion | 20:00 Uhr

Auch in diesem Jahr trifft sich die Berlin-Brandenburger Pirckheimer-Gruppe im Dezember bei Frau Binger in der Büchergilde Buchhandlung um das Jahr Revue passieren zu lassen, um das eine oder andere neue Schätzchen in der Sammlung zu präsentieren, um zu erfahren, was für die Treffen im nächsten Jahr geplant ist oder um einfach nur das Sammlerjahr bei guten Gesprächen ausklingen zu lassen.

Adresse
Büchergilde Buchhandlung am Wittenbergplatz
Welserstr. 28
10777 Berlin