Sie sind hier

Veranstaltungen

Mai 2018
Do
17
Potsdam

Karl-Georg Hirsch und die bibliophilen Gesellschaften - eine ergiebige Zusammenarbeit

Vortrag | Gerhard Rechlin | 18:00 Uhr

Seine ersten Grafiken von Karl-Georg Hirsch hat Gerhard Rechlin 1972 gekauft. Etwas später hat er dann angefangen, alles von und über den Meister zu sammeln. Inzwischen ist eine beeindruckende Sammlung entstanden, einige Pirckheimer konnten sich davon bereits bei unserem Jahrestreffen in Potsdam überzeugen, als Rechlins nach Hause eingeladen hatten um die Sammlung vorzustellen. Es waren bei der Gelegenheit nicht nur Bücher und Grafiken zu bewundern, sondern auch Briefe von KGH.

Freuen Sie sich also auf einen interessanten Abend in der Stadt- und Landesbibliothek in Potsdam, der bereits um 18 Uhr beginnt.

N. S.

Adresse
Stadt- und Landesbibliothek Potsdam
Bildungsforum, Am Kanal 47
14467 Potsdam
Weitere Informationen

Zum 80. Geburtstag des Grafikers

Hirschberg-Großsachsen

Der buchomat und das Kunsthaus Hinter den Zäunen

Vortrag | Susanne Melchert, Sven Uftring | 19:00 Uhr
Adresse
Hotel Krone
Landstraße 9-11
69493 Hirschberg-Großsachsen
Weitere Informationen

Der Vortrag beginnt um 20 Uhr. Zuvor treffen sich die Bücherfreunde ab 19 Uhr bei einem kleinen Imbiss im Hotel Krone zum Plaudern. Gäste sind herzlich willkommen!

Juni 2018
Sa
09
Berlin

Friedenauer Literatur- und Kunstspaziergang

Aktion | 11:00 Uhr

Der Stadtteil Friedenau in Steglitz rund um den Friedrich-Wilhelm-Platz bot für Künstler und Literaten stets eine willkommene Heimstätte, insbesondere auch in der Nachkriegszeit. Gepflegte Bürgerhäuser und Vorgärten, architektonische Besonderheiten und viel Grün inmitten von West-Berlin. Wir werden auf unserem Rundgang an Günter Grass, Max Frisch, Uwe Johnson und an die Kommune 1 und einige andere Persönlichkeiten erinnern, die frühere Wolff'sche Buchhandlung kennenlernen und erfahren, wie es zur Friedenauer Presse kam. Ein Kunstglaser, der seit Jahrzehnten für Grafiken und Bilder die passenden Rahmen fertigt, wird uns seine Werkstatt vorstellen. Lassen Sie sich überraschen. Zum Ausklang findet sich auch noch ein Gartenlokal.

R.S.

Adresse
Treffpunkt S/U-Bf. Bundesplatz Ausgang Sieglindestraße
vor dem Kino Cosima, Sieglindestraße 10
12159 Berlin
August 2018
Do
30
Hirschberg-Großsachsen

Baldwin Zettl, Graphiker und Illustrator

Vortrag | Ralph Aepler | 19:00 Uhr
Adresse
Hotel Krone
Landstraße 9-11
69493 Hirschberg-Großsachsen
Weitere Informationen

Der Vortrag beginnt um 20 Uhr. Zuvor treffen sich die Bücherfreunde ab 19 Uhr bei einem kleinen Imbiss im Hotel Krone zum Plaudern. Gäste sind herzlich willkommen!

Fr
31
Frankfurt (Oder)

Jahrestreffen 2018

Aktion | Mitglieder und Freunde der Pirckheimer-Gesellschaft | 00:00 Uhr
Luftbild von Frankfurt (Oder) und Słubice

Liebe Mitglieder,
unser Jahrestreffen 2018 findet vom 31. August bis zum 2. September in Frankfurt an der Oder und Umgebung statt. Das Treffen bildet traditionell den Rahmen für unsere Mitgliederversammlung. Diese findet am Freitag, 31. August, im Tagungsraum des City Park Hotels statt. Die endgültige Tagesordnung und der Beginn der Mitgliederversammlung wird noch bekanntgegeben.

Adresse
City Park Hotel
Lindenstraße 12
15230 Frankfurt (Oder)
Weitere Informationen

Wenn Sie mit Hilfe eines Navigationsgerätes zum Tagungshotel kommen, geben Sie bitte Folgendes ein: Gubener Strasse in 15230 Frankfurt (Oder)

September 2018
Do
13
Berlin

Vom Saale- an den Pleißestrand - Ein bibliophiler Ritt mit Zachariäs „Renommisten“, einem Sauf- und Raufbold des 18. Jahrhunderts

Vortrag | Dr. Fritz Jüttner | 19:00 Uhr

Den Pirckheimer-Freunden ist das scherzhafte Heldengedicht "Der Renommist" von Friedrich Wilhelm Zachariä (1726 - 1777) insbesondere bekannt durch das Bändchen Nr. 700 der Insel-Bücherei, von dem 500 nummerierte Exemplare "für die Teilnehmer an der Jahrestagung der Pirckheimer-Gesellschaft 1989 in Leipzig" über die Normalauflage hinaus gedruckt wurden. Der Vortrag stellt das erstmals 1744 publizierte Werk und seinen Autor mit seinem reichen literarischen Schaffen und den berühmten Literatenkreis der "Bremer Beiträger" vor, zu dem Zachariä gehörte. Die Sammlung Jüttner umfasst sämtliche Ausgaben des "Renommisten" von der Erstpublikation 1744 über die vom Autor jeweils neu bearbeiteten Ausgaben und die Ausgaben des 19. und 20. Jahrhunderts bis zur vorerst letzten 1998. Alle diese Ausgaben werden als Wegmarken des heiteren bibliophilen Ritts durch die Jahrhunderte präsentiert. Ein bibliophiler Abend für alle Freunde der Heiterkeit, des deutschen Versepos, der deutschen Literatur des 18. Jahrhunderts, der Editions- und Buchgeschichte der letzten drei Jahrhunderte.

Fritz Jüttner

Adresse
Zentral- und Landesbibliothek, Kleiner Säulensaal
Breite Str. 36
10178 Berlin
Oktober 2018
Do
11
Berlin

Illustrationen zum Nibelungenlied (1922)

Ausstellung | 19:00 Uhr

Auf der Homepage der Hegenbarth Sammlung heißt es: "Zur Sammlung gehören drei Konvolute an aufwendig ausgeführten literarischen Aquarellen, die bislang nie vollständig ausgestellt oder veröffentlich wurden: zur Nibelungensage, zu der Novelle „Aus dem Leben eines Taugenichts“ von Joseph von Eichendorff und zum Gedichtwerk „Das Lied von der Glocke“ von Friedrich Schiller.

Die Hegenbarth Sammlung Berlin hat sich nun vorgenommen, diese drei Zyklen über die kommenden drei Jahre hin auszustellen und in Buchform zu publizieren."

Bis zum 29. Januar läuft noch die Ausstellung zu Schillers Lied von der Glocke. Die Pirckheimer werde die Freude haben die Ausstellung mit den Blättern zum Nibelungenlied zu sehen.

N. S.

Abb. Josef Hegenbarth, Das Nibelungenlied, (Blatt 3) Siegfried badet im Drachenblut (3. Âventiure, Strophe 100), 1922, Aquarell mit Leimfarbe, 52 × 37 cm, Hegenbarth Sammlung Berlin

Adresse
Nürnberger Str. 49
Ecke Augsburger Str. (U-Bf.)
10789 Berlin
Weitere Informationen

Ein Ausstellungsbesuch mit Einführung und Gespräch in der Josef Hegenbarth Sammlung Berlin.

November 2018
Do
15
Berlin Friedrichshagen

„Stets erlebe ich das Falsche …“

Vortrag | Harald Kretzschmar | 19:00 Uhr

Auch die Lesungen im Antiquariat Brandel in Friedrichshagen sind inzwischen traditionell. In diesem Jahr wird Harald Kretzschmar, Grafiker, Karikaturist, Autor und nicht zuletzt Pirckheimer, sein neues Buch, welches dem Abend auch den Titel gab, vorstellen.

Harald Kretzschmar ist den Mitpirckheimern natürlich gut bekannt und sicher stehen seine Bücher in manch einem unserer Regale. Ihn an dieser Stelle besonders vorzustellen hieße wohl die sprichwörtlichen Eulen nach Athen zu tragen.

Der Abend in Friedrichshagen verspricht in jedem Falle sehr amüsant zu werden.

Ninon Suckow

Harald Kretzschmar: Stets erlebe ich das Falsche - Der alternative Künstlerreport. Berlin: Quintus Verlag, 2017. ISBN: 978-3-947215-03-4

Adresse
Antiquariat Brandel
Scharnweberstraße 59
12587 Berlin Friedrichshagen
Weitere Informationen

Der Autor und Illustrator stellt sich vor

Hirschberg-Großsachsen

n.n.

Vortrag | Marita Hoffmann | 19:00 Uhr
Adresse
Hotel Krone
Landstraße 9-11
69493 Hirschberg-Großsachsen
Weitere Informationen

Der Vortrag beginnt um 20 Uhr. Zuvor treffen sich die Bücherfreunde ab 19 Uhr bei einem kleinen Imbiss im Hotel Krone zum Plaudern. Gäste sind herzlich willkommen!

Dezember 2018
Do
06
Berlin

Rückblick – Ausblick, Erwerbungen 2018

Tipp | 20:00 Uhr

Traditionell beschließen die Berlin-Brandenburger Pirckheimer das Sammler-Jahr mit einem Rückblick und Ausblick bei Frau Binger in der Büchergilde Buchhandlung am Wittenbergplatz.

N. S.
 

Adresse
Büchergilde Buchhandlung am Wittenbergplatz
Welserstraße 28
10777 Berlin