Sie sind hier

Veranstaltungen

März 2019
Do
07
Hirschberg-Großsachsen

Kalender „Scriptura“

Vortrag | Elke Lipp | 19:00 Uhr
Adresse
Hotel Krone
Landstraße 9-11
69493 Hirschberg-Großsachsen
Weitere Informationen

Der Abend beginnt um 20 Uhr. Zuvor treffen sich die Bücherfreunde ab 19 Uhr bei einem kleinen Imbiss im Hotel Krone zum Plaudern. Gäste sind herzlich willkommen!

Do
21
Leipzig

Pirckheimer auf der Leipziger Buchmesse 2019

Aktion | Pirckheimer und andere Büchersammler | 10:00 Uhr
Banner Leipziger Buchmesse 2019 | © Leipziger Buchmesse

Die Leipziger Buchmesse hat sich als eine Plattform für Literatur- und Buchbegeisterte etabliert, die einen einzigartigen Kontakt zwischen Büchermachern, Autoren, Buchillustratoren und Büchersammlern ermöglicht. Dass die Pirckheimer dort nicht fehlen dürfen, bedarf sicherlich keiner ausführlichen Begründung. Die vergangenen zwei Jahre, in denen die Pirckheimer mit einem eigenen Stand in Leipzig vertreten waren, haben das hinreichend bewiesen. Zahlreiche neue Mitglieder konnten gewonnen werden. Im vergangenen Jahr war es die Leipziger Buchmesse, wo das 500. Mitglied zu den Pirckheimern stieß.

2019 werden wir wieder mit einem eigenen Stand vertreten sein. Wir sind am Stand E 519 in Halle 3 zu finden, wo Buchkunst und Grafik zuhause sind und sich der "Marktplatz Druckgrafik" etabliert hat, auf dem sich auch viele Mitglieder der Pirckheimer-Gesellschaft mit ihren Editionen präsentieren. 

Adresse
Messeallee 1
Halle 3 | Stand E 519
04356 Leipzig
Weitere Informationen

Pirckheimer-Gesellschaft
Stand E 519
Halle 3

Leipzig

Jetzt bin ich selbst wie König Salomo

Aktion | Wolfgang Vogel | 10:30 Uhr

In Form eines Künstlerbuches werden Textauszüge aus Briefen von Rosa Luxemburg präsentiert.

Adresse
Leipziger Buchmesse
Halle 3 | Leseinsel Sachbuch + Buchkunst (Stand B 600)
04356 Leipzig
Weitere Informationen

Stand der Pirckheimer-Gesellschaft:
Halle 3 | E 519

Leipzig

Friedenauer Presse: Gestern-Heute-Morgen

Aktion | Verlegerin Friederike Jacob und Buchautor Dr. Jens-Fietje Dwars | 11:00 Uhr

Vorstellung und Gespräch mit der neuen Verlegerin der Friedenauer Presse Friederike Jacob

Adresse
Leipziger Buchmesse
Halle 3 | Leseinsel Sachbuch + Buchkunst (Stand B 600)
04356 Leipzig
Weitere Informationen

Stand der Pirckheimer-Gesellschaft:
Halle 3 | E 519

Stand quartus-Verlag | Dr. Jens-Fietje Dwars:
Halle 5 | Stand F 305

Berlin

Frans Masereel – Hanns Conon von der Gabelentz: Die Geschichte einer Sammlung

Vortrag | Leopold von der Gabelentz | 19:00 Uhr

An diesem Abend wird uns Leopold von der Gabelentz die Sammlung seines Vaters vorstellen. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Entstehung der Sammlung gerichtet sein und auf die Frage, wie Hanns Conon von der Gabelentz überhaupt auf Masereel kam. Natürlich werden auch Stücke aus der Sammlung gezeigt werden.

Bei dem Buch, das der Sammler auf dem abgebildeten Potrait-Holzschnitt von 1934 in der Hand hält, handelt es sich um „Le Soleil“ von Frans Masereel. Er hat offensichtlich also bereits zu dieser Zeit die Werke des Künstlers gesammelt.

N. S.

Adresse
Zentral- und Landesbibliothek, Haus Berliner Stadtbibliothek
Breitestr. 36, Kleiner Säulensaal
10178 Berlin
Fr
22
Leipzig

Goebbels-Gedichte

Aktion | Hartmut Andryczuk, Dr. Jens-Fietje Dwars | 11:00 Uhr

Wohin führen uns artgerechte Kunst und Literatur? Diskussion über Goebbels-Gedichte.

Adresse
Leipziger Buchmesse
Halle 3 | Leseinsel Sachbuch + Buchkunst (Stand B 600)
04356 Leipzig
Weitere Informationen

Stand der Pirckheimer-Gesellschaft:
Halle 3 | E 519

Stand Hybriden-Verlag Hartmut Andryczuk
Halle 3 | E414

Sa
23
Leipzig

Arno Mohr von hinten oder Nichts geht verloren

Aktion | Armin Schubert und die Bücherkinder Brandenburg | 12:30 Uhr
Bücherkinder haben zu Grafiken des Künstlers Arno Mohr eigene Texte und Radierungen in einem Buch vereint und stellen dies dem Publikum in Leipzig vor.

An der Seite der Kinder, die an der Dom-Grundschule in Brandenburg an der Havel lernen, waren während des ein Jahr dauernden Projektes auch einige Studenten des Berliner Grafikers, Malers und Hochschullehrers Arno Mohr (1910 bis 2001). Die damaligen Studenten sind heute längst anerkannte Meister der Bildenden Kunst. Darunter Linde Bischof, Manfred Butzmann, Ronald Paris, Christine Perthen, Volker Pfüller, Hans Ticha oder Nuria Quevedo. Letztere schrieb den Bücherkindern: „Ihr werdet entdecken, dass sein scheinbar heiteres und leichtes Werk einen ernsten Hintergrund hatte. Dass man sieht, er schaute mit Interesse und sogar mit Zärtlichkeit auf die Menschen. Und auch mit Trauer auf manche Ereignisse seiner Zeit. Aber dieses Letzte weiß man nur, wenn man ihn persönlich gekannt hat und Gelegenheit hatte, ihn beim Arbeiten zu überraschen an einem Tag, an dem er besonders brummig zu sein schien.“

Mit der Arbeit an diesem Hommage-Buch lernten die Kinder unter Anleitung ihres "Büchervaters" Armin Schubert ein Stück der jüngeren Kunstgeschichte kennen. Ganz im Sinne von Arno Mohr, dem die Bildung und das Einfache, das nach Brecht schwer zu machen ist, sehr am Herzen lag. " Die Kinder suchten sich Grafiken dieses Meisters aus, um sich mit selbst verfassten Erzählungen, Gedichten und eigenen Radierungen in diese Kunstwerke hineinzufühlen. "Mit diese Art der kulturellen Bildung gelingt es, mit der integrativen Kraft von Kunst und Kultur den Kindern Sinn und Freude zu vermitteln und es hilft, Kognition und Emotion in den jungen Menschen gleichermaßen zu entwickeln", sagt Armin Schubert.

Adresse
Leipziger Buchmesse
Halle 3 | Leseinsel Sachbuch + Buchkunst (Stand B 600)
04356 Leipzig
Weitere Informationen

Stand der Pirckheimer-Gesellschaft:
Halle 3 | E 519

Di
26
Halle (Saale)

100 Jahre Bauhaus im Spiegel der Fotografie

Vortrag | Werner Schönfeld | 17:30 Uhr
Adresse
Artothek der Stadtbibliothek
Salzgrafenstraße 2
06108 Halle (Saale)
April 2019
Do
11
Berlin

Die Liebe zum Buch – The Bear Press

Vortrag | Dr. Wolfram Benda | 19:00 Uhr

Dr. Wolfram Benda, Literaturwissenschaftler, Übersetzer, Buchgestalter und Verlegen stellt an diesem Abend „The Bear Press“ vor, die er bereits 1979 – noch während seines Studiums – in Bayreuth gegründet hat. Er veröffentlich hier Texte der Weltliteratur als bibliophile Ausgaben in limitierten Auflagen, die sorgfältig ediert und z.T. in neuer Übersetzung erscheinen. Alle Editionen entstehen in Handarbeit und sind mit eigens dafür geschaffenen Originalgraphiken illustriert.
Zur Zeit bereitet „The Bear Press“ eine Edition von E.T.A. Hoffmanns „Die Abentheuer der Sylvester-Nacht“ mit Radierungen von Klaus Ensikat vor.
Der Abend verspricht nicht nur einen Gewinn tieferer Erkenntnisse, sondern auch einen beachtlichen Augenschmaus.

N. S.

Adresse
Zentral- und Landesbibliothek, Haus Berliner Stadtbibliothek
Breitestr. 36, Kleiner Säulensaal
10178 Berlin
Mai 2019
Sa
18
Berlin

Busexkursion zum John-Heartfield-Haus Waldsieversdorf und zum Gustav-Seitz-Museum Trebnitz

Aktion | 08:30 Uhr

Die Exkursion führt uns in diesem Jahr nach Waldsieversdorf und zum Schloss Trebnitz.

Das John Heartfield-Haus konnte 2008 von der Gemeinde Waldsieversdorf erworben, saniert und als Erinnerungs- und Begegnungsstätte genutzt werden. Es wird jetzt vom Freundeskreis John Heartfield-Waldsieversdorf e. V. betrieben. Wir werden unter sachkundiger Führung das ganze Anwesen mit seinen verschiedenen Häusern erkunden können. Das Kaminzimmer des Sommerhauses ist original eingerichtet und versprüht die Atmosphäre der Zeit, in den übrigen Räumen werden wechselnde Sonderausstellungen gezeigt.

Nach einem Mittagsimbiss auf dem Gelände werden wir dann mit dem Bus nach Trebnitz fahren.

Im dortigen Gustav Seitz Museum befindet sich der künstlerische Nachlass des Malers und Bildhauers Gustav Seitz. Die Führung wird den Schwerpunkt auf die Zeichnungen und Druckgraphik legen, es sind aber auch Briefe, Tagebücher, Druckschriften, Photographien und andere Dokumente vorhanden. In der öffentlichen Dauerausstellung wird eine repräsentative Auswahl des bildhauerischen Schaffens des Künstlers gezeigt.

Im Anschluss daran besteht die Gelegenheit sich bei einer Tasse Kaffee im dortigen „Kaffee zum Glück“ zu stärken, bevor wir die Rückfahrt nach Berlin antreten.

Die Kosten sind einschließlich Mittagsimbiss und Kaffeegedeck pro Person mit 35 € kalkuliert und werden im Bus eingesammelt.

Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt.

Anmeldungen können ab sofort und sollten bis möglichst Ende März bei Ninon Suckow erfolgen, gern auch per Mail unter suckow@pirckheimer-gesellschaft.org und bei den Veranstaltungen der Berlin-Brandenburger Pirckheimer vor Ort.

Ablaufplan:

8:30 Uhr Abfahrt Bus

ab Alexanderplatz  Haus des Reisens, Alexanderstr. /Otto-Braun-Straße

Fahrzeit bis Waldsieversdorf ca. 1.15h

ca. 10 Uhr Ankunft Waldsieversdorf

Besichtigung des Heartfield-Hauses und des Geländes, abwechselnd in zwei Gruppen

Mittagsimbiss in Waldsieversdorf

ca. 13.30 Weiterfahrt nach Trebnitz - Fahrzeit ca. 20 Min.

ca. 14.00 Besichtigung des Gustav-Seitz-Museums in Trebnitz und des Schlossgeländes, abwechselnd in zwei Gruppen

ca. 16:00 Uhr Kaffeepause im „Kaffee zum Glück“ in Trebnitz

ca. 17.00 Uhr Rückfahrt

ca. 18.30 Ankunft Berlin Alexanderplatz

Adresse
Treffpunkt Alexanderplatz, Haus des Reisens
Alexanderstr. 7
10178 Berlin
Weitere Informationen

Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt.
Kosten ca. 35 € werden im Bus eingesammelt
Anmeldung bitte bis 31. März bei Ninon Suckow unter suckow@pirckheimer-gesellschaft.org.

Do
23
Hirschberg-Großsachsen

Die Edition Tiessen

Vortrag | Sven Uftring | 19:00 Uhr
Adresse
Hotel Krone
Landstraße 9-11
69493 Hirschberg-Großsachsen
Weitere Informationen

Der Abend beginnt um 20 Uhr. Zuvor treffen sich die Bücherfreunde ab 19 Uhr bei einem kleinen Imbiss im Hotel Krone zum Plaudern. Gäste sind herzlich willkommen!

Di
28

Der schwedische Maler und Illustrator Carl Larsson

Vortrag | Dr. Ute Willer | 17:30 Uhr

Bildvortrag zum 100. Todestag des Künstlers Carl Larsson (1853 - 1919)

Adresse
Juni 2019
Do
20
Berlin-Friedrichshagen

„Wilde und zarte Träume“ – Ein überraschendes Portrait der Schriftstellerin Anna Seghers

Aktion | Dr. Monika Melchert | 19:00 Uhr

Die Literaturwissenschaftlerin und Autorin Dr. Monika Melchert arbeitet im Auftrag der Akademie der Künste in der Anna-Seghers-Gedenkstätte und ist Vorstandsmitglied der Anna-Seghers-Gesellschaft Berlin und Mainz e.V. Sie hat mehrere Bücher über Anna Seghers geschrieben und wird im Antiquariat Brandel aus ihrem 2018 erschienenen Buch „Wilde und zarte Träume“ lesen, das die Jahre, die Anna Seghers im Exil in Paris verbrachte, behandelt.

Der Titel lässt vermuten, dass an diesem Abend vielleicht ganz unbekannte Seiten der bekannten Schriftstellerin zu entdecken sein werden.

N. S.

Adresse
Antiquariat Brandel
Scharnweberstr. 59
Berlin-Friedrichshagen
August 2019
So
18
Grünheide

Mit Fontane nach Spreewerder – Ein literarischer Nachmittag bei Elke Lang

Aktion | 15:00 Uhr

Zusätzlich zum bisher üblichen Programm gibt es im August einen weiteren Ausflug ins Umland. Wir treffen uns zu einem literarischen Nachmittag bei Elke Lang in Spreewerder. Thema im Fontane-Jahr natürlich Theodor Fontane.

Geplant ist ein gemütlicher Nachmittag in den frühen Abend hinein mit guten Gesprächen, einer Lesung und auch etwas Musik. Wer von den Gästen etwas beitragen kann, ist herzlich aufgefordert dies zu tun. Bitte teilen kurz mit ob Sie etwas planen und vielleicht auch wie lang Ihr Beitrag etwa sein wird.

Das Treffen soll um ca. 15.00 Uhr beginnen. Wer mit dem Zug anreist sollte den RE 1 nutzen, der um 14.58 Bahnhof Fangschleuse ankommt. Die Anfahrt zum Haus von Frau Lang muss über Fahrgemeinschaften organisiert werden. Bitte teilen Sie mit ob Sie mit dem Auto anreisen und ob Sie jemand mit- bzw. am Bahnhof Fangschleuse aufnehmen können.

Für einen Imbiss und Getränke wird gesorgt werden, dafür wird ein Kostenbeitrag erhoben.

Anmeldungen bei Ninon Suckow

Adresse
15537 Grünheide
Weitere Informationen

Beiträge der Teilnehmer sind ausdrücklich erwünscht
Teilnehmerzahl maximal 30 Personen
Weitere Informationen nach Anmeldung bei Ninon Suckow

Do
22
Hirschberg-Großsachsen

Der Querido-Verlag, Amsterdam

Vortrag | Marita Hoffmann | 19:00 Uhr
Adresse
Hotel Krone
Landstraße 9-11
69493 Hirschberg-Großsachsen
Weitere Informationen

Der Abend beginnt um 20 Uhr. Zuvor treffen sich die Bücherfreunde ab 19 Uhr bei einem kleinen Imbiss im Hotel Krone zum Plaudern. Gäste sind herzlich willkommen!

September 2019
Fr
06
Mainz

Jahrestreffen 2019 in Mainz

Aktion | Pirckheimer und andere Bibliophile | 14:00 Uhr
Bronzestatue des größten Sohns der Stadt: Johannes Gutenberg.
Das Jahrestreffen 2019 findet vom 6. bis 8. September 2019 in Mainz statt. Der ursprünglich beschlossene Zeitpunkt parallel zur Mainzer Minipressen-Messe Ende Mai lässt sich aus organisatorischen Gründen nicht realisieren.
Anmeldung bis 15. Mai

Der Vorstand bittet um schriftliche Anmeldung für das Treffen bis spätestens 15. Mai bei Ralph Aepler, H 7, 28, 68159 Mannheim, E-Mail: aepler@pirckheimer-gesellschaft.org (Stichwort: Anmeldung Jahrestreffen 2019), sowie um Überweisung des Tagungsbeitrages von 85 Euro auf das Konto der Pirckheimer-Gesellschaft, IBAN DE28 1001 0010 0649 8141 06 bei der Postbank Berlin (BIC PBNKDEFF).

 
Hotelkontingent im "Mainzer Hof"

Aufgrund von Renovierungsaktivitäten einiger Hotels in Mainz wird es kein zentrales Tagungshotel geben. Daher wird jeder Teilnehmer gebeten, selbst die Initiative für Übernachtungen zu ergreifen. Einzig ein kleines Kontingent konnte im Mainzer Hof reserviert werden: 30 Einzelzimmer für 72 Euro pro Zimmer/Nacht, 30 Doppelzimmer jeweils für 94 Euro pro Zimmer/Nacht, beide Angebote inkl. Frühstücksbuffet, Sauna- und Fitnessbereichnutzung. Die Zimmer können bis zum 9. August 2019 abgerufen werden unter dem Kontingent »Pirckheimer«. Hotel Mainzer Hof, Kaiserstrasse 98, 55116 Mainz, Tel: +49 6131 972 40, E-Mail: info@hotel-mainzerhof.de.

Zur Orientierung bei der Hotelwahl: Die Anmeldung und Ausgabe der Unterlagen zum Jahrestreffen sowie die Veranstaltungen am letzten Tag werden im Gutenbergmuseum stattfinden. Ort der Festveranstaltung am Sonnabend mit Literaturkritiker Denis Scheck und Verlegerin Karin Schmidt-Friderichs (Verlag Hermann Schmidt) wird das Kurfürstliche Schloss sein.

 
Einladung zur Mitgliederversammlung am 8. September

Im Rahmen des Jahrestreffens findet auch die Mitgliederversammlung statt, zu der der Vorstand herzlich einlädt. Sie beginnt am Sonntag, 8. September, um 10 Uhr im Gutenberg-Museum, Liebfrauenplatz 5, 55116 Mainz. Die vorläufige Tagesordnung wird im Heft 232 der Marginalien veröffentlicht.

Adresse
55116 Mainz
Weitere Informationen

Das Jahrestreffen 2019 findet vom 6. bis 8. September 2019 in Mainz statt.

Do
19
Berlin

Die Berlin-Brandenburger Pirckheimer zu Besuch bei der Druckerei Harald Weller in Berlin Kreuzberg

Aktion | Harald Weller | 19:00 Uhr
Adresse
Wiener Straße 17
10999 Berlin
Di
24
Halle (Saale)

Gerhild Ebelt, Buchkunst - Graphik - Editionen

Ausstellung | 17:30 Uhr

Ausstellungsbesuch und Künstlergespräch im Stadtarchiv Halle

Adresse
Stadtarchiv Halle
Rathausstraße
06108 Halle (Saale)
Oktober 2019
Do
17
Berlin

Die schönen Unbekannten – Bibliotheken, die nicht jeder kennt: Die Bibliothek des Deutschen Historischen Museums

Aktion | Dr. Matthias Miller | 19:00 Uhr
Adresse
Deutschen Historischen Museum
Hinter dem Gießhaus 3
10117 Berlin
November 2019
Do
14
Berlin

„Wir lassen uns in die Karten schauen …“ Die Kartenabteilung der Staatsbibliothek

Vortrag | Wolfgang Crom | 19:00 Uhr
Adresse
Staatsbibliothek zu Berlin, Haus Unter den Linden 8
Eingang Dorotheenstr. 26, Treffpunkt Rotunde
10117 Berlin
Hirschberg-Großsachsen

Eduard Prüssen – Graphiker, Illustrator

Vortrag | Ferdinand Puhe | 19:00 Uhr
Adresse
Hotel Krone
Landstraße 9-11
69493 Hirschberg-Großsachsen
Weitere Informationen

Der Abend beginnt um 20 Uhr. Zuvor treffen sich die Bücherfreunde ab 19 Uhr bei einem kleinen Imbiss im Hotel Krone zum Plaudern. Gäste sind herzlich willkommen!

Di
26
Halle (Saale)

Siegmund von Salwürk

Vortrag | Dr. Walter Müller | 17:30 Uhr

Ein Maler der halleschen Künstlergruppe "Auf dem Pflug"

Bildvortrag zum 75. Todestag von Siegmund von Salwürk (1874 - 1944)

Adresse
Artothek der Stadtbibliothek
Salzgrafenstraße 2
06108 Halle (Saale)
Dezember 2019
Do
05
Berlin

Rückblick – Ausblick, Erwerbungen 2019

Aktion | 20:00 Uhr
Adresse
Büchergilde Buchhandlung am Wittenbergplatz
Welserstr. 28
Berlin