Sie sind hier

Sven Uftring

Pirckheimer-Blog

Sven Uftring

Mi, 30.05.2018

DAS IDEALE BUCH

Der Pirckheimer Sven Uftring bringt eine Legende zurück ins Jetzt: Thomas James Cobden-Sandersons The Ideal Book or Book Beautiful aus der Doves Press. Das Buch erschien im Jahre 1900 als zweite Publikation der berühmten Handpresse aus England. Ihre Gründer Thomas James Cobden-Sanderson (1840–1922) und Emery Walker (1851–1933) waren enge Weggefährten von William Morris, dem Gründer der Kelmscott Press und Erneuerer der Buchkunst. Waren die Bücher der Kelmscott Press überaus reich geschmückt, so verzichtete man bei denen der Doves Press auf jegliches Ornament. Die ASKU PRESSE von Sven Uftring initierte nun diesen originalgetreuen Neudruck des dünnen Heftchens inklusive der späteren Übersetzung Jan Tschicholds. Angesichts seiner Seltenheit – die Originalausgabe wurde in 300 Exemplaren gedruckt – ein löbliches Unterfangen.

Möglich macht dies Robert Greens Sensationsfund von 151 Original-Lettern der ›Doves‹ in der Themse vor vier Jahren. Die originale Druckletter des Buches wurde von Cobden-Sanderson selbst zerstört, damit seine Schriften nach seinem Tod »dann das Schicksal aller Welt teilen und in die Ewigkeit eingehen, unberührt von fernerem Gebrauch oder sonst etwas«, wie seine Tagebücher später preisgaben. Ab 1913 schüttete er Nacht um Nacht zuerst alle Matrizen in die Themse. In den Jahren 1916 und 1917 folgte die gegossene Schrift. Doves-Experte Green entwickelte nun eine digitale Version der Doves Type, die die Grundlage des Nachdrucks bildet. Er wurde nach der Ausgabe aus dem Jahre 1900 absolut originalgetreu nachgesetzt und um die deutsche Übersetzung sowie ein Nachwort aus dem Jahre 1963 von Jan Tschichold erweitert. Gedruckt wurde das Werk von Fotopolymer-Platten auf einem Original Heidelberg Cylinder aus dem Jahre 1954 bei den Lettertypen in Berlin.


Thomas James Cobden-Sanderson:
The Ideal Book or Book Beautiful.
A Tract on Calligraphy, Printing and Illustration & on the Book Beautiful as a Whole.
Das Ideale Buch oder Schöne Buch.
Eine Abhandlung über Kalligraphie, Druck und Illustration und über das Schöne Buch als ein Ganzes. In der Übersetzung und mit einem Nachwort von Jan Tschichold.
31. Druck der ASKU-PRESSE. 2018.
ISBN 978-3-930994-31-1

Weitere Angaben und Bestellmöglichkeit hier: Das Ideale Buch.

Mo, 09.10.2017

6. Druck der Bear Press Wolfram Benda. 1985. Mit 11 Radierungen von Gottfried Helnwein. Eins von 25 Exemplaren der Vorzugsausgabe.

ASKU-Books in FFM

Von Mittwoch bis Sonntag ist wieder Buchmesse in Frankfurt am Main. Ich werde dort zusammen mit der Künstlerin Claudia Berg am Stand M14 in Halle 4.1 zu finden sein – direkt gegenüber vom Eingang zur Antiquariatsmesse.
Ich zeige ausgewählte Pressendrucke und illustrierte Bücher u.a. von Edition Tiessen, Methusalem-Presse, Bear Press, Raamin-Presse, Otto Rohse Presse, Leipziger Bibliophilen-Abend, Trajanus-Presse, Ars Librorum, Offizin Die Goldene Kanne ...
Über einen Besuch und ein Wiedersehen würde ich mich sehr freuen.
(Sven Uftring)

Do, 03.08.2017

Auktion zum Jahrestreffen - Edition Tiessen

Über die Edition Tiessen, aus der vier exquisite Titel zur Auktion anläßlich des Jahrestreffens angeboten werden können, schreibt Sven Uftring: "Die Drucke der Edition Tiessen: Bücher von einem Schriftsetzer alter Schule aus einer klassischen Antiqua mit der Hand gesetzt, von einem Buchdrucker alter Schule auf ein französisches Büttenpapier gedruckt, versehen mit Original-Holzschnitten, -Holzstichen, -Radierungen, -Kupferstichen oder -Lithographien von 47 Künstlern aus 14 Ländern." und Lothar Lang meinte in den MARGINALIEN: "Inhalt und Form sind selten so eins wie hier"

Schiller: Die Gesetzgebung des Lykurgus und Solon – mit einer sign. Graphik von Reiner Zimnik | 16. Druck der Edition Tiessen. 1980.

Adolph Freiherr v. Knigge: Über den Umgang mit sich selbst – mit einem vierstufigen Holzschnitt von Wilhelm Neufeld | 40. Druck der Edition Tiessen. 1985.

Zen Stories – mit 4 Holzschnitten von Ian Tyson | 76. Druck der Edition Tiessen. 1994.

Fariduddin Attar: Geschichten und Aphorismen – mit 2 farbigen Radierungen von Alan Frederick Sundberg, Übersetzt von Hellmut Ritter | 79. Druck der Edition Tiessen. 1995.ptsd2017

Di, 20.12.2016

komplettes Register der Marginalien ist online

Der Antiquar und Pirckheimer Sven Uftring hat in verdienstvoller und monatelanger Arbeit mit seinen Mitarbeitern allen Pirckheimern und Bücherfreunden ein Weihnachtsgeschenk der besonderen Art beschert: alle Hefte der Marginalien wurden bibliographiert und sämtliche Inhaltsverzeichnisse erfasst. Eine Mammutaufgabe und längst überfällig nach Erscheinen der Register der Marginalien als Druck-Version "1 - 50", "51 - 100" und "101 - 150". Und endlich: über eine Volltextsuche im Register kann man bequem nach Autoren, Künstlern und Themen recherchieren.

Register

Di, 15.11.2016

Di, 22.03.2016

Um Mithilfe wird gebeten ...

Für das im Aufbau befindliche

GERHART KRAAZ ARCHIV

bitte ich um Mithilfe.
Im Laufe der nächsten Jahre soll das umfangreiche Œuvre von Gerhart Kraaz erschlossen und dokumentiert werden. Wer Gemälde, Zeichnungen, Grafiken oder Autografen von Gerhart Kraaz besitzt oder weiß, wo sich solche befinden, den bitte ich um Kontaktaufnahme, damit diese in das Werkverzeichnis aufgenommen werden können.
Kontakt: Sven Uftring
Tel. +49 (0) 60 32 - 7 21 56
info@gerhart-kraaz-archiv.de

Mo, 31.08.2015

Buchomat in Offenbach

1994 begründete der 2009 verstorbene Graphiker, Buchkünstler und Bildhauer Jürgen Wölbing die Kunsthaus-Buchomat-Bücherei, eine Reihe von Kunstkleinbüchern mit und von verschiedenen Künstlern in verschiedenen Drucktechniken, für die von ihm der Buchomat, ein Automat für diese kleinen originalgraphischen Künstlerbücher, konzipiert wurde. Von 1993 bis 1997 erschienen in der Reihe 22 Kunstkleinbücher, gestaltet von 11 Künstlerinnen und Künstlern, mit Texten von 12 Autoren. Weitere Informationen beim Pirckheimer Sven Uftring.
Der Buchomat findet ab dem 13. September 2015 seine neue Heimat im Klingspor Museum.
Die Übergabe wird begleitet von Beiträgen verschiedener Künstler der Buchomat-Bücherei.

è Klingspor-Museum
Herrnstr. 80
63065 Offenbach