Sie sind hier

Dieter Bührnheim

Pirckheimer-Blog

Dieter Bührnheim

Mi, 21.08.2019

Dieter Bührnheim (1949 - 2019)

Tief betroffen müssen wir zur Kenntnis nehmen, dass plötzlich und unerwartet am 12. August 2019 Dieter Bührnheims erfülltes Leben zu Ende ging.

Durch seine starke Persönlichkeit, sein unerschöpfliches Engagement für das geschriebene Wort, hinterlässt er bleibende Spuren, auch über die Buchstadt Leipzig hinaus. "Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen." wurde ihm zum Leitspruch seines Literatursalons und zur Herzensangelegenheit, mit der er über zehn Jahre diesen Ort als Treffpunkt von Autoren, Verlegern, Politikern und Freunden guter Bücher erfolgreich führte und in dem er die fast vergessene Traditionen des Diskutierens, nicht nur über Bücher, aufleben ließ, diese noch wie einst in einem repräsentativen Umfeld. 2016 wurde Dieter Bührnheim für diese Leistung der Deutsche Buchhandlungspreis verliehen.

Die Trauerfeier findet auf dem Leipziger Südfriedhof statt, den genauen Zeitpunkt kann der Leipziger Volkszeitung entnommen werden.

Do, 06.10.2016

Buchhandelspreis 2016

Buchladen Bayerischer Platz
2015 Transit Verlag, Berlin
ISBN 978-3-88747-325-9
118 inhabergeführte Buchhandlungen in Deutschland wurden am 5. Oktober mit dem Deutschen Buchhandelspreis ausgezeichnet.
Unter den prämierten Buchhandlungen findet sich neben dem vom Pirckheimer Dieter Bührnheim geführte Literatursalon in Leipzig auch viele Stammbuchhandlungen von Mitgliedern der Pirckheimer-Gesellschaft. So zeigte sich z.B. der zeitweilige Vorsitzende der Pirckheimer-Gesellschaft Ulrich Goerdten erfreut, dass sich in diesem Jahr auch seine Lieblingsbuchhandlung, der Buchladen Bayerischer Platz, unter den ausgezeichneten befindet.
Eine Liste aller ausgezeichneten Buchhandlungen findet sich hier.

Fr, 26.08.2016

Deutscher Buchhandlungspreis 2016

Bührnheims Antiquariat und Literatursalon ist einer der 118 Preisträger, denen am 5. Oktober der Deutsche Buchhandlungspreis 2016 verliehen wird.
In seiner Wohnung, den ehemaligen Räumen des Verlags Faber & Faber, bietet der Pirckheimer Dieter Bührnheim rund 10.000, überwiegend handsignierte, Bücher an.
Gleichzeitig findet in diesen Räumen seit 2008 regelmäßig ein Literatursalon statt. "Das Angebot ist dreigeteilt. Wir begrüßen als Gäste Schriftsteller, die aus ihren Werken lesen und von einem Moderator interviewt werden, aber auch jedes Jahr zwei oder drei Verleger sowie bekannte Persönlichkeiten, die nicht aus ihrem Beruf, sondern von ihrem Hobby berichten."
Der nächste Literatursalon findet mit Holger Gemmer statt, der mit der Journalistin Monika Zimmermann über ihre journalistischen Erfahrungen und ihren neuen Titel "Unter lauter Leuten".

Lesung: 10. September 2016, 20 Uhr

Bührnheims Literatursalon
Leipzig, Mozartstr. 8

weitere Informationen: boersenblatt.net

Fr, 21.02.2014

20. Leipziger Antiquariatsmesse

Die Leipziger Antiquariatsmesse findet wie gewohnt parallel zur Leipziger Buchmesse statt. Unter den rund 70 Teilnehmern aus aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich und Schweden sind auch wieder Mitglieder der Pirckheimer-Gesellschaft wie Bührnheims Literatursalon, das Rote Antiquariat Berlin und Wien, die Genossenschaft der Internetantiquare, das Münchener Antiquariat Riepenhausen und das Berliner Antiquariat Riewert Q. Tode teil. Weitere Mitglieder der Pirckheimer-Gesellschaft finden sich unter den Ausstellern der Leipziger Buchmesse, so die Neuhauser Kunstmühle. Der soeben erschienene Messekatalog enthält als Vorwort einen zeitgeschichtlichen Beitrag von Björn Biester "'Östlich der großen Antiquariatsmessen in Stuttgart, Köln und Hamburg'. 20 Jahre Leipziger Antiquariatsmesse". Der Katalog mit dem lesenswerten Vorwort kann durch Klick auf die Abbildung angesehen oder bei Detlef Thursch (abooks.de) gegen eine Schutzgebühr von 5 Euro bestellt werden.
 
Messe: 13. bis 16. März 2014

Leipziger Buchmesse

Mo, 04.03.2013

19. Leipziger Antiquariatsmesse

Einige unserer Mitglieder kann man in wenigen Tagen wieder auf der Leipziger Buchmesse treffen, die meisten wohl als Besucher, einige jedoch auch als Aussteller, wie z.B. Dr. Nikolaus Topic-Matutin von der Neuhauser Kunstmühle, Jürgen Schweitzer mit der Edition Curt Visel oder Heinz Hellmis mit der Edition Zwiefach und natürlich die Stiftung Buchkunst. So nehmen allein an der im Rahmen der Buchmesse stattfindenden 19. Leipziger Antiquariatsmesse von der Pirckheimer-Gesellschaft Dieter Bührnheim, Volker Riepenhausen, das Rote Antiquariat und Riewert Quedens Tode teil. Im Katalog der Antiquariatsmesse kann bereits durch Klick auf die nebenstehende Abbildung online geblättert werden.

14. bis 17. März 2013

Leipziger Buchmesse
19. Leipziger Antiquariatsmesse

Do, 10.11.2011

neue Internetseite des Leipziger Literatursalons

Signaturen und Widmungen machen aus jedem Buch etwas Einzigartiges. Der verehrte und berühmte Autor hatte eben jenes Buch auch schon in der Hand. Dieses Besondere ist es, welches viele Sammler und Literaturliebhaber dazu bringt, weite Wege auf sich zu nehmen um, meist bei Lesungen, Autoren um Ihre Signatur zu bitten.
Auch unser Mitglied Dieter Bührnheim ist von jeher diesem Zauber erlegen. Er sammelt seit Jahrzehnten, nutzte jede Leipziger und Frankfurter Buchmesse und erreichbare Lesung, um dort direkt mit den Schriftstellern Kontakt aufzunehmen und sie um eine Signatur zu bitten. Oder er gab die Bücher auf den Postweg, um ihnen zu einer Widmung oder Einzeichnung zu verhelfen. Viele schöne Freundschaften sind so im Laufe der Zeit entstanden.
Im traditionsreichen Musikviertel der Stadt betreibt Dieter Bührnheim einen Literatursalon und bietet im angeschlossenen Antiquariat über 8.000 Bände, überwiegend signiert. Jetzt ist er auch im Internet zu finden und man kann sich über die nächsten Kulturveranstaltungen informieren, es kann im Bestand gestöbert und die ein oder andere „berühmte“ Signatur begutachtet werden.