Sie sind hier

Susanne Koppel

Pirckheimer-Blog

Susanne Koppel

Fr, 11.01.2019

55. Antiquariatsmesse 2016, © Ursula Saile-Haedicke

58. Stuttgarter Antiquariatsmesse

Antiquare aus Deutschland, Großbritannien, Italien, Österreich, den Niederlanden und der Schweiz garantieren auf der 58. Stuttgarter Antiquariatsmesse Ende Januar ein hochkarätiges und vielfältiges Angebot. Es umfasst alte Handschriften und ausgefallene Bücher zu jedem erdenklichen Thema, Grafiken, Zeichnungen, Fotografien – kurz: Alles, was das Herz bibliophiler Sammler begehrt.

Die Sonderausstellung ist in diesem Jahr der »Auswanderung nach Brasilien im 19. Jahrhundert« gewidmet, in der 70 außergewöhnliche Bände aus den Beständen der Brasilien-Bibliothek der Robert Bosch GmbH mit Beteiligung der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart gezeigt werden. Kuratiert wird sie von Susanne Koppel, Antiquarin in Hamburg und seit über 40 Jahren wissenschaftliche Betreuerin der Brasilien-Bibliothek.

Antiquariatsmesse: 25. - 27. Januar 2019

Württembergischen Kunstverein
Stuttgart, Schloss­platz 2

Mo, 15.10.2012

Katalog 43

Unser Mitglied, die Antiquariarin Susanne Koppel aus Hamburg veröffentlichte einen neuen Katalog "Vermischtes" mit 268 Titeln. Er enthält Bücher und Autographen aus dem 17. bis 20. Jahrhundert, darunter 82 Autographen von Gottfried August Bürger, Richard Dehmel, Friedrich Hebbel und Wilhelm Raabe, außerdem ein Stammbuch aus dem 18. Jahrhundert.
Parkallee 4
20144 Hamburg

Di, 02.08.2011

Gemeinschaftskatalog Susanne Koppel und Eberhard Köstler

Unser Mitglied, die Antiquariarin Susanne Koppel aus Hamburg veröffentlichte gemeinsam mit dem Tutzinger Antiquar Eberhard Köstler einen Gemeinschaftskatalog mit Gelehrtenautographen des 19. Jahrhunderts.
Der Katalog Wissenschaftler des 19. Jahrhunderts (aus einer älteren Sammlung) enthält auf 36 Seiten 84 Positionen und ist auch è online einzusehen.

E. Köstler - Autographen & Bücher
Fiedererstraße 1 A
82327 Tutzing

è Antiquariat Susanne Koppel
Parkallee 4
20144 Hamburg

Mo, 26.04.2010

Wurstologia et Durstologia

Unser Mitglied, die Hamburger Antiquarin Susanne Koppel, hat ihren 38. Katalog mit seltenen Drucken aus dem 17. bis 19. Jhdt. herausgegeben.
247 Titel enthält der Katalog, neben Geschichte, Literatur und Reisen, kirchen- und theologiegeschichtliche Literatur, sowie Philosophie, Geografie, Wirtschaft, Rechtsgeschichte, Pädagogik und Kinderbücher. Mehrere Titel widmen sich Hamburg, eines der zahlreichen bemerkenswerten Angebote in dem vielseitigen Katalog ist die seltene "Wurstologia et Durstologia" des Marcus Knackwurst, 1662 erschienen und selbstverständlich "Gedruckt zu Schweinfuhrt" mit einem Anhang über verschiedene Braunschweiger Biersorten.

èAntiquariat Susanne Koppel
Parkallee 4
20144 Hamburg

Mi, 25.03.2009

Neuer Katalog des Antiquariats Koppel

Unser Mitglied, die Hamburger Antiquarin Susanne Koppel, hat ihren 36. Katalog herausgegeben.
Er bietet im ersten Teil seltene Bücher und Kleinschriften aus dem 17. bis 19. Jahrhundert, so z.B. die rare Ausgabe des von einem anonymen schwäbischen Autor verfassten Handbuchs für Auswanderer "Nordamerika oder neuestes Gemälde der Nordamerika- nischen Freistaaten" (1818). Der zweite Teil des Katalogs enthält Angebote mit einem Bezug zu Theodor Storm. Hier werden unter anderm auch Widmungsexemplare und Autografen, wie ein Brief Storms an den Verleger Georg Westermann, präsentiert.

èAntiquariat Susanne Koppel
Parkallee 4
20144 Hamburg