Sie sind hier

Pirckheimer-Blog

Sa, 08.06.2019

Bleilaus - jetzt als Kartenspiel

Hurenkind, Schusterjunge, Witwe, Winkelhaken, Zwischenschlag, Unterlänge oder Zwiebelfisch - alles Begriffe des grafischen Gewerbes, die heute außer Drucker und Setzer und Pirckheimer vermutlich niemand mehr kennt. Das durfte nicht so bleiben!

Das Gutenberg-Museum Mainz, Harro Neuhardt, Drucker und Gautschmeister der Johannisnacht, sowie Klaus Wilinski, Grafiker und Karikaturist dieser Zeitung, entwickelten mit Unterstüzung der Gutenberg-Siftung das Kartenspiel „Bleilaus“, das wie der Schwarze Peter gespielt werden kann und diese Begriffe aus der Tadition der Druckerzunft wieder aufleben lassen soll. Das Spiel, welches bereits iim Gutenberg-Museum vorgestellt wurde, soll ab der Johannisnacht (22. Juni), konkreter mit Beginn der Feierlichkeiten zur Johannisnacht Mainz am 21. Juni erhältlich sein soll.

Mit fast einem Drittel des Verkaufspreises (9,90 Euro) wird das Gutenberg-Museum in seiner Arbeit unterstützt.

Dieser Blog enthält Informationen für die Pirckheimer-Gesellschaft und andere Bibliophilen, betreut und rechtlich verantwortet von Abel Doering. Um in diesem Blog etwas zu veröffentlichen, können Sie Ihren Beitrag auch an blog@pirckheimer-gesellschaft.org senden. Falls es Probleme bei der Anzeige älterer Posts gibt, wechseln Sie bitte auf https://pirckheimer.blogspot.com.
(Alle Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt!)

Blog abonnieren