Sie sind hier

Bronze-Nagel für die „Marginalien“

Goldene, silberne und bronzene Nägel sind die Auszeichnungen, die im ADC-Wettbewerb für kreative Leistungen verliehen werden. | © ADC/Instagram
Goldene, silberne und bronzene Nägel sind die Auszeichnungen, die im ADC-Wettbewerb für kreative Leistungen verliehen werden. | © ADC/Instagram
Das Logo des Directors Club für Deutschland
Das Logo des Art Directors Club für Deutschland
Zeitschrift für Buchkunst und Bibliophilie erfolgreich im ADC Wettbewerb 2021 

Glückwunsch an Chefredakteur Till Schröder, Gestalter Matthias Gubig und das gesamte Redaktionsteam der „Marginalien“. Die Zeitschrift für Buchkunst und Bibliophilie der Pirckheimer-Gesellschaft wurde im diesjährigen Wettbewerb des Art Directors Club für Deutschland (ADC) mit einem Bronzenen Nagel in der Kategorie „Editorial Magazin/Jahrgang" ausgezeichnet. Das gab die Jury am heutigen Freitag, 7. Mai, auf der Website des ADC bekannt. Insgesamt wurden in dieser Kategorie drei Bronzene Nägel vergeben. Die beiden anderen Preisträger sind die Design-Zeitschrift "form" und die Zeitschrift der Wochenzeitung "ZEIT", das "ZEIT-Magazin". Goldene und Silberne Nägel sind in diesem Jahr von der Jury nicht verliehen worden.

Im Art Directors Club für Deutschland haben sich mehr als 750 führende Köpfe der kreativen Kommunikation zusammengeschlossen: renommierte Designer, Journalisten, Architekten, Szenographen, Fotografen, Illustratoren, Regisseure, Komponisten, Produzenten, Spezialisten für digitale Medien und Werber. Einmal jährlich organisiert der Club das ADC Festival. Im Rahmen des Festivals werden die Gewinner des ADC Wettbewerbs und des Nachwuchswettbewerbs (ADC Talent Award) ausgewählt und für ihre Kreativ-Arbeiten ausgezeichnet.