Sie sind hier

Marginalien Archiv

238. Heft | 03/2020

Inhaltsverzeichnis

Vorab

Peter Engel     Manche Maler dichten auch – zur Entstehung
einer Spezialsammlung | Leseprobe

Ernst Falk     Die ganze Welt in der Hosentasche | Leseprobe
Kritische Überlegungen zur Wissensvermittlung in der Nachkriegszeit am Beispiel
der Reihe Lux-Lesebogen (1946–1964)

 

zu besuch im atelier

Jens-Fietje Dwars     Der Bilderlustkonstrukteur | Leseprobe
Zu Besuch beim Buchgestalter Hans Ticha

Harald Kretzschmar     Sammeln als Kunst
Studiengefährten auf dem Weg in ein besonderes Kunstbiotop.
Teil II: Hermann Raum

Siegfried Bresler     Heinrich Vogeler – Exlibris im Wandel

 

berühmte bücher
Christiane Hoffrath     Ein spätzündendes epochales Werk: Das Manifest
der Kommunistischen Partei (1848)

Hartmut Andryczuk     »Corona-bedingte Sonderedition« – warum wir Buchmessen
vielleicht nicht mehr brauchen | Leseprobe

Jens-Fietje Dwars     Durch Lüge zur Wahrheit
Ein Weltbestseller der Buchkunst wird grafisch besichtigt

Ernst Falk     Dreierlei Bildsicht auf den Lügenbaron
Zum 300. Geburtstag des Hieronymus Carl Friedrich von Münchhausen

Matthias Gubig     Meisterdrucker und Verleger
Reinhard Scheuble 1946 – 2020

Matthias Wagner     Geliebt, gehasst, Geduldet – Groschenhefte in der DDR

 

fundsache
Peter Arlt  So vergeht die Herrlichkeit der Welt nicht

 

Rezensionen
Jürgen Engler     Lesen in Bildern
Ulrich Johannes Schneider gibt ikonografische Fingerzeige

Thomas Reinecke     Sammelbildalben – interdisziplinär betrachtet

Till Schröder     Die hedonistische Leseratte
David Bowie und seine 100 wichtigen Bücher

Dieter Schmidmaier     Die Bibliothek der verbrannten Bücher

Wolfgang Schlott     Bibliomorphie auf der Spur: Fünfzig Objekte in Buchform

 

Aus der Pirckheimer-Gesellschaft

 

Nachrichten für Bücher- und Grafikfreunde

 

Typografische Beilage
Karlheinz Dobsky     Bücher und Schicksale | Kleiner Einblick
In vormaliger Rechtschreibung elektronisch erfasst von Till Schröder
Kommentiert von Matthias Gubig

 

Grafische Beilage
(Nur für Mitglieder der Pirckheimer-Gesellschaft)
Hans Ticha: o. T. – Holzschnitt, geschaffen für den Essayband Draußen daheim von
Hans-Dieter Schütt (Edition Ornament, 2015),
erstmals 2019 in Auflage von 600 Exemplaren gedruckt von Andrea Lange in Kemberg/Sachsen-Anhalt.

highlight