Sie sind hier

Pirckheimer-Blog

Di, 06.10.2020

Tolldreiste Geschichten zur Bücherliebhaberei

Mitglieder der Pirckheimer-Gesellschaft sind in ihrem Selbstverständnis nicht nur Sammler und Bewahrer des Buches, sondern sehen sich auch dazu bestimmt, die Liebe zum Buch zu befördern.

So wird z.B. Harald Kugler im November in der Stadtbibliothek Pirna aus seinen Geschichten lesen, in denen vornehmlich von den vielfältigen Einflüssen der Bücher auf seine Leser und Liebhaber die Rede ist. Ein Kaleidoskop der Leidenschaften zu den Büchern wird mit den kleinen Erzählungen entblättert, die darüber fabulieren, dass mit Büchern Schutzbedürftigkeit, Narretei aber auch Ängste und Frohsinn einhergehen. Ein kleinen Ausflug in die Welt der Bücher, über die Hermann Hesse sagt, dass es die beste ist, die sich die Menschheit erschaffen hat.

In der Lesung werden aus seinen Einbogendrucken die Erzählungen "Was willst", "Abschied", "Gutenbergensis" und, falls noch Zeit sein sollte, "Bücherdreieck" vorgestellt.

4. November 2020, 19 Uhr

Stadtbibliothek Pirna
Gotischer Saal
Dohnaische Straße 76, 01796 Pirna

Dieser Blog enthält Informationen für die Pirckheimer-Gesellschaft und andere Bibliophilen, betreut und rechtlich verantwortet von Abel Doering. Um in diesem Blog etwas zu veröffentlichen, können Sie Ihren Beitrag auch an blog@pirckheimer-gesellschaft.org senden. Falls es Probleme bei der Anzeige älterer Posts gibt, wechseln Sie bitte auf https://pirckheimer.blogspot.com.
(Alle Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt!)

Blog abonnieren