Sie sind hier

Renate Gollmitz

Pirckheimer-Blog

Renate Gollmitz

So, 10.04.2016

neu im Pirckheimer-Archiv

Fotoserie: Renate Gollmitz, oben: Grabstein Albrecht Dürer
Vor Kurzem konnte hier über Neuzugänge für das Pirckheimer-Archiv aus dem Nachlass der Berliner Pirckheimerin Renate Gollmitz berichtet werden, da erreichten mich aus diesem Nachlass weitere Fotos von Aktivitäten dieser Bibliophilen-Organisation, darunter eine Serie von 21 Fotos, aufgenommen beim Jahrestreffen der Pirckheimer-Gesellschaft 1993 in Nürnberg (Abb. oben) und von der Exkursion der Berlin-Brandenburger Regionalgruppe zur 1927 gegründeten Künstlerkolonie Berlin in Wilmersdorf am 1. Juli 1995 (Abb. unten).
Foto: Klaus Bartel

Fr, 18.03.2016

neu im Archiv

Aus dem Nachlass von Renate Gollmitz erhielt ich heute einige Seiten eines Fotoalbums zu Jahrestreffen der Pirckheimer-Gesellschaft 2002 in Herrnhut/Oberlausitz, 2004 in Altenburg/Thüringen, einzelne Fotos vom Jubiläumstreffen 2006 in Berlin, sowie einer Exkursionen der Berlin-Brandenburger Regionalgruppe 2003 nach Neuruppin und einem Abend dieser Gruppe mit Reinhard Grüner 2006.
Foto: Manfred Krause
Aus dieser Sammlung stelle ich hiermit die Gruppenaufnahme aller Teilnehmer in Herrnhut vor, welche durch Klick auf die Abbildung vergrößert werden kann.
Sämtliche Fotos habe ich dem Pirckheimer-Archiv übergeben.
(ad)

Fr, 23.10.2015

Für heute langt´s

Die vielfältige Welt der Lesezeichen

Die Sammlung des 2014 verstorbenen langjährigen Pirckheimer-Mitglieds Renate Gollmitz mit ihren Lesezeichen ist an die Staatsbibliothek zu Berlin gegangen und wird dort in der Handschriftenabteilung, Referat Einblattmaterialien betreut.
Nun haben sich die angehenden Fachangestellten für Medien und Informationsdienste, kurz unsere FaMI-Auszubildenden, für ihre Projektarbeit die Gestaltung einer Ausstellung eben jener Lesezeichen aus der Sammlung der langjährigen Mitarbeiterin der SBB und Pirckheimer-Freundin vorgenommen. 
Die Ausstellung wird in eher stiller Form am 30. Oktober eröffnet und im Foyer der Staatsbibliothek zu sehen sein. Das Material ist geordnet nach Themen wie exotisch, historisch, kurios und in sechs Vitrinen ausgestellt. Besucher sind herzlich willkommen. 
Dazu wird es auch einen Blogbeitrag auf der Seite blog.sbb.berlin geben. Weitere Informationen zu dieser kleinen Ausstellung finden sich auf der Homepage der Staatsbibliothek.
(Marina Fritzsche)

Ausstellung: 30. Oktober - 14. November 2015

Staatsbibliothek zu Berlin
Foyer
Berlin, Potsdamer Str.

1 Kommentar:

EmFri hat gesagt...
Die Öffnungszeiten und weitere Informationen zur Ausstellung verstecken sich hinter diesem Link http://sbb.berlin/

Mo, 13.10.2014

Renate Gollmitz (1932 - 2014)

Am 8. Oktober, eine Woche nach ihrem 82. Geburtstag, starb nach langer schwerer Krankheit die Berliner Bibliothekarin Renate Gollmitz, die der bibliophilen Öffentlichkeit durch Mitarbeit an etlichen Publikationen bekannt ist. So war ihre Bibliographie der illustrierten Bücher von Werner Klemke in Heft 13 der MARGINALIEN (1963) für viele Sammler Anlass, die Arbeiten dieses überaus produktiven Buchkünstlers zu sammeln. Renate Gollmitz war seit 1962 Mitglied der Pirckheimer-Gesellschaft und begleitete diese lange Zeit aktiv und als Mitstreiterin von Horst Kunze. Sie engagierte sich bei den Pirckheimern in verschiedenen Funktionen, ab 2000 als Vorstandsmitglied der Berlin-Brandenburger Regionalgruppe.

Mo, 01.10.2012

Herzlichen Glückwunsch zum 80sten


Spätestens seit ihrer Bibliographie der illustrierten Bücher von Werner Klemke in Heft 13 der MARGINALIEN (1963), die für viele Sammler Anregung gab, die Arbeiten dieses überaus produktiven Buchkünstlers zu sammeln, begleitet die Jubilarin Renate Gollmitz, lange Zeit als Mitstreiterin von Horst Kunze, aktiv das Leben unserer Gesellschaft, ab 2000 auch als Vorstandsmitglied der Berlin-Brandenburger Regionalgruppe.

Wir wünschen ihr heute vor allem Gesundheit, Gesundheit und Gesundheit!