Sie sind hier

LBM 2018

Pirckheimer-Blog

LBM 2018

Mo, 19.03.2018

Pirckheimer jetzt auch in Norwegen

Trotz Schneeschauer, die den Verkehr zum Erliegen brachten und dem Messeveranstalter willkommener Anlass waren, ein gesunkenes Aussteller- und Besucherinteresse zu begründen, war zumindest der Auftritt der Pirckheimer auf der Leipziger Buchmesse ein voller Erfolg.

Der Vorstand hatte verschiedene Veranstaltungen organisiert, die Anliegen und Engagement der Pirckheimer erfolgreich vorstellten, so wie das neueste Projekt der Bücherkinder Brandenburg. Armin Schubert merkte allerdings an: "Sehr beeinträchtigend fanden wir alle, dass wir dieses Jahr durch die Nazi-Verlage umzingelt und damit eingemauert waren. So fehlte das staunende Zufallspublikum.
Auf jeden Fall werde ich bei der Messeleitung protestieren. Angela Hampel, Henry Günther und viele Künstler waren ebenfalls entsetzt, dass in der Künstlerhalle soetwas passiert. Es wurden ja sogar die kleinen Imbissanbieter angehalten, bald zu schließen und die Polizie war massiv vor Ort.
"

Aber die eigentlichen Höhepunkte spielten sich am Stand E 508 ab, dem diesjährigen Zentrum des Pirckheimer-Auftritts auf der Buchmesse, der von Katrin und Ralph Aepler, Matthias Haberzettl, Abel Doering, Ralf Wege, Till Schröder und weiteren Pirckheimern betreut wurde.
So erklärten ihr Interesse an einer Mitgliedschaft (schon lang erwartet!) Marc Johne vom Buchwerk Bodoni, Roman Goldhahn, der Galerist Udo Würtenberger, Gisbert Amm, über dessen Lyrikhaus hier bereits mehrfach berichtet werden konnte, Udo Haedicke, Vorsitzender des Freundeskreises Miniaturbuch Berlin, der Antiquar Olaf Drescher und H.-Rainer Rausch, in dessem Atelier filigran gestalteten Künstlerbücher entstehen, um nur einige der Neueintritte aufzuführen. Und seit Leipzig haben die Pirckheimer auch ein Mitglied in Norwegen!
Fast schon aufgegeben hatten wir unsere Hoffnung, auf der Buchmesse das 500ste Mitglied begrüßen zu können - wenige Stunden vor Messeende war es dann soweit: unser Standnachbar Bodo W. Klös von der edition noir unterschrieb diesen bedeutenden Mitgliedsantrag.

Fotostrecke Pirckheimer auf der Leipziger Buchmesse 2018

So, 18.03.2018

Ralph Aepler und Herbert Kästner

Messe-Teilnahme der Pirckheimer findet Beachtung ...

Für die im Chemnitzer Verlag  erscheinende Zeitung Freie Presse ist eine Erwähnung der Pirckheimer-Gesellschaft in einem Bericht über die Leipziger Buchmesse selbstverständlich:

... Dem schönen Buch widmet sich auch die 1956 in (Ost-) Berlin gegründete Pirckheimer-Gesellschaft. Zu ihren Vätern gehörte Werner Klemke, mit dessen Arbeiten im Chemnitzer Schloßbergmuseum gerade eine Ausstellung zu sehen ist. Von Pirckheimer-Mitgliedern könnten auch ...

(ganzen Artikel lesen)

In Kürze wird es auch hier eine kurze Information mit Fotostrecke über die Pirckheimer in Leipzig geben.

Mi, 14.03.2018

Die Pirckheimer in Leipzig

 

 

Wir freuen uns über Besuch in Halle 3 (Buchkunst) am Stand E 508.

Mo, 12.03.2018

Hybriden-Verlag auf der LBM

Der Hybriden-Verlag des Pirckheimers Hartmut Andryczuk wird in der Buchkunsthalle 3 am Stand E 553 seine aktuellen Neuerscheinungen vorstellen. 

  • Nietzsches Harzreise Buch in zwei Kapiteln: „Fritz & Cosima in Ilsenburg, Bad Harzburg, Quedlinburg, Wernigerode und Braunlage“ sowie ein Text von Friedrich Nietzsche („Meine Ferienreise“).
    Mit 11 Zeichnungen von Hartmut Robert Andryczuk-Nietzsche, signiert. Auflage: 30 Exemplare
  • Jaap Blonk Kochspuren / Traces of Cookery Audio-CD, Buch, Originalarbeit von J.B.
    Erschienen in der Reihe mimas atlas # 20.
  • Crossbreeding. Hybriden-Verlag Künstlerbuch und Katalog (deutsch/englisch)
    mit Texten von Serge Stommels & Albert Lemmens (LS Collection Van Abbemuseum), Hybridisierung; Michael Lailach (Berliner Kunstbibliothek), Die Odenwald-Odyssee von Hartmut Andryczuk; Stefan Soltek (Klingspor-Museum Offenbach), Notizen und Hermann Moens (Deutsches Literaturarchiv Marbach), Mynonas Diarium 1944/1945. Mit einer Liste aller im Hybriden-Verlag erschienenen Titel (Stand 2017).100 Seiten mit 25 farbigen Abbildungen sowie 10 Originalzeichnungen von Hartmut Andryczuk. Eine Kooperation zwischen LS Collection van Abbemuseum & dem Hybriden-Verlag

... weitere Hinweise hier. (Das dort angeführte Unikat-Künstlerbuch von Tabea Blumenschein: Meine Reise mit der Tödlichen Doris nach Osnabrück, New York und Helgoland ist nicht mehr verfügbar.)

Marktplatz Druckgrafik

Gern informieren wir an dieser Stelle auch über Einladungen zu einem Besuch am Stand auf der Buchmesse von Nichtmitgliedern der Pirckheimer-Gesellschaft, da wir mit diesen Ausstellern in besonders engem Kontakt stehen.

Da wären con.elius von der edition wasser im turm, dem verdienstvollen Initiator der artbook.berlin und Hanneke van der Hoeven am Stand F 529, PalmArt Press am Stand 501, Annegret Frauenlob, F 509, oder, was besonders zu erwähnen ist, die acht wunderbaren Leipziger Künstlerinnen von augen:falter an den Ständen F 516, 518, 519, 520 und 522.
Nicht zu vergessen die Buchkünstlerin und Papierschöpferin Barbara Beisinghoff mit Die Gläserne Libelle, Sabine Golde, Jürgen Höritzsch, die Offizin Schwarze Kunst aus Krakow am See mit Hilmar Koch, die Sonnenberg-Presse mit Bettina Haller, Andrea Lang und Birgit Reichert und die bewundernswerte Illustratorin Sylvia Graupner, alle zu finden im Marktplatz Druckgrafik Halle 3.
Andere vertraute Aussteller, wie Heike Ellermann, werden wir in Leipzig diesmal nicht, aber in Hamburg auf der BuchDruckKunst wiedersehen.

BUCHMESSEAUFTAKT durch den LBA

Der Leipziger Bibliophilen-Abend präsentiert wieder am Vorabend der Leipziger Buchmesse seine neue Edition und startet damit die erste Veranstaltung bei "Leipzig liest".
Der 3. Band in der  bibliophilen Reihe "Paradiesische Dialoge" erscheint unter dem Titel "mensch! Klinger". Am 13. März um 19.30 Uhr werden im Haus des Buches der Herausgeber des LBA Michael Hametner, der Grafiker Lutz Friedel und die Gestalterin Uta Schneider die druckfrische Ausgabe im Gespräch vorstellen.

Am Donnerstag um 16 Uhr drücken wir unserer für den Preis der Leipziger Buchmesse nominierten Autorin Anja Kampmann die Daumen.

(Thomas Glöß)

Der LBA ist auf der Buchmesse in Halle 3, Stand E 414 nur unweit der Pirckheimer-Gesellschaft präsent.

Do, 08.03.2018

Pirckheimer in Leipzig 2017

And the winner is ...

Die Freikarten zum Besuch der Leipziger Buchmesse gehen an 

  • Gabriele A. / Markranstädt
  • Karl F. / Chemnitz
  • Lena H. / Weimar
  • Andreas K. / Dresden
  • Natalie K. / Potsdam
  • Oliver K. / Gelsenkirchen
  • Sabine K. / Leipzig
  • Siegfried M. / Leipzig
  • Christian S. / Neumünster
  • Michael Sch. / Saalfelder Höhe
  • Michael W. / Potsdam

Herzlichen Glückwunsch! Die Gewinner erhalten in Kürze per E-Mail oder Brief einen Freischaltcode für ihre Tageskarte.
Wir freuen uns über einen Besuch in Halle 3 , Stand E 508.

Mi, 07.03.2018

Erfolg von #verlagegenrechts

Die Junge Freiheit hat ihre Teilnahme an der Leipziger Buchmesse zurück gezogen. Grund sei, die Zusammenarbeit der Messe Leipzig mit der Initiative #verlagegegenrechts und ihre Standplatzierung.

Die Initiative #verlagegegenrechts freut sich über die Abmeldung der Junge Freiheit und sieht sich in ihrer aufklärerischen Strategie bestätigt:
»Wir reagieren auf die Präsenz rechter Verlage mit Aufklärung und emanzipatorischen Inhalten. Uns geht es nicht um ein Verbot, sondern um Widerstand. Wir laden die Buchbranche zu einer politische und engagierten Diskussion über rechte Verlage auf der Leipziger Buchmesse ein. Dass dies zu einer Absage der Jungen Freiheit geführt hat, werten wir als vollen Erfolg.« so Lisa Mangold, Mitinitiatorin von #verlagegegenrechts.

Di, 06.03.2018

Eckhard Froeschlin - MARK TWAIN, THE AWFUL GERMAN LANGUAGE

Eckhard Froeschlin in Leipzig

Die Eckhard Froeschlin wird in diesem März auf der Leipziger Buchmesse in Halle 3, Stand G 520 (Bereich: buch+art, Marktplatz Druckgraphik) und am langen Wochenende danach auf der BuchDruckKunst in Hamburg im Museum der Arbeit seine Arbeiten ausstellen, u.a.:

  • Graphikmappe BOB DYLAN 1965
  • Mark Twain, THE AWFUL GERMAN LANGUAGE
  • Ernst Meister, SAGE VOM GANZEN DEN SATZ
  • Heinrich von Kleist, UEBER DIE ALLMÄHLICHE VERFERTIGUNG DER GEDANKEN BEIM REDEN
  • Das Künstlerbuch Edgar Allan Poe, THE RAVEN, ist als Ansichts-Dummy am Stand zu sehen.

In Hamburg werden auch Bücher und Graphik aus dem Projekt DRUCKWERKSTATT MATAGALPA/NICARAGUA gezeigt.

Über die Webseite der Edition Schwarze Seite können pdf-Dateien zu den Büchern und Mappen heruntergeladen werden. 

Leipziger Buchmesse: 15. - 18. März 2018
BuchDruckKunst in Hamburg: 23. - 25.März 2018 

Mo, 05.03.2018

24. Leipziger Antiquariatsmesse

Fische, Pferde, Pyramiden und seltene Ausgaben der Edition Maldoror bilden einen Schwerpunkt der diesjährigen, in bewährter Weise von von Detlef Thursch (abooks.de, Lissendorf) ausgerichteten Leipziger "Verkaufsausstellung für Bücher, Graphiken und Autographen". Genauer: im Angebot ist eine über 5.000 Einheiten umfassende ichthyologische Spezialsammlung bei Matthias Hill (Wiesbaden), einen hippologisches Angebot von Dr. Torsten Sander (Dresden) und  eine in vier Jahrzehnten bis 2015 zusammengetragene private Ägypten-Diasammlung.

Mit Ausnahme eines österreichischen Kollegen kommen alle in Leipzig ausstellenden Antiquariate aus Deutschland, darunter auch die Pirckheimer Riewert Q. Tode und das Rote Antiquariat. Die GIAQ wird mit einem Inf-Stand vertreten sein.
Und ein Trend setzte sich leider fort - die in Leipzig teilnehmenden Antiquariate ist auf 39 abgesunken, 2017 waren es noch 48 Aussteller, im Jahr davor 50. Damit hat sich innerhalb eines Jahrzehnts die Ausstellerzahl der Leipziger Antiquariatsmesse halbiert.

Der Katalog der 24. Leipziger Antiquariatsmesse kann hier heruntergeladen werden.

Geöffnet ist die von Detlef Thursch (abooks.de, Lissendorf) in Kooperation mit der Leipziger Buchmesse ausgerichtete "Verkaufsausstellung für Bücher, Graphiken und Autographen" vom 15. bis einschließlich 18. März täglich von 10 bis 18 Uhr.

So, 04.03.2018

Verrückt nach Büchern?

Den Mitgliedern der Pirckheimer-Gesellschaft stehen einige Freikarten für einem Besuch der Leipziger Buchmesse zur Verfügung.
Leider nicht unbegrenzt, deshalb werden diese Tageskarten unter allen Interessierten verlost. Es nimmt jeder an der Verlosung teil, der sich bis zum 7. März per E-Mail oder postalisch unter "Pirckheimer-Gesellschaft, Driesener Str. 13, 10439 Berlin" anmeldet.

Und, das wird alle Leser dieses Blogs interessieren: Wer sich schon immer für die Pirckheimer-Gesellschaft begeisterte, sich aber noch nicht für eine Mitgliedschaft entscheiden konnte, kann wie ein Vollmitglied an der Verlosung teilnehmen. Der Gewinn einer Freikarte sollte zwar in diesem Fall Motivation sein, eine Mitgliedschaft zu beantragen, das ist aber keinesfalls Bedingung! Hier kann man sich über die Vorteile einer Mitgliedschaft informieren und in Halle 3 am Stand 508 beantworten wir gern alle weiteren Fragen dazu.

Die Gewinner werden hier am 8. März mit Vorname, Initiale des Nachnamens und Stadt veröffentlicht - falls das nicht gewünscht wird, bitte im Wunsch auf eine Freikarte angeben.

 

16. Internationale Ausstellung für Künstlerbücher und Handpressendrucke 2007 Leipziger Buchmesse © Foto Jost Braun

27. IAKH & 8. Triennale des Künstlerbuches

Auf der Leipziger Buchmesse 2018 erwartet die 27. Internationale Ausstellung für Künstlerbuecher und Handpressendrucke Freunde und Kenner der Buchkunst und Graphik. Neben weiteren Sonderausstellungen innerhalb der 27. IAKH wird die Leipziger Startpräsentation der 8. Internationalen Triennale des Künstlerbuchs Vilnius eingerichtet, welche anschließend in Litauen, Italien, Dänemark und in den USA gezeigt wird. Zudem stellen Verlage und Künstler des In- und Auslandes neue Editionen vor, darunter der Verlag Jost Braun / Edition Lebensretter mit Goethes Ballade "Der Totentanz" und Radierungen von Prof. Herwig Zens oder die Pegasus Presse Peter J. Moosbrugger mit Puschkins "Die Pique-Dame" und Lithographien von Boris Zabirokhin, welche jeweils zeitgenössische Originalgraphik mit spannenden Texten ausgewählter Autoren in bibliophilen Buchausgaben verbinden.

Abgerundet wird die vielfältige Schau mit dem Spezialbereich "art culinaire", welcher eßbare Kunst und kunstvoll-kommunikatives Verzehren verbjndet, u.a. mit der Neuveröffentlichung des (eßbaren) "Schönen Käsebuches" - diesmal unter dem Titel "Aktuelle Leipziger Rauchwaren".

Nicht zuletzt erscheint aus Anlaß der 27. IAKH die 27. Jahresschrift für Künstlerbuecher und Handpressendrucke mit interessanten Aufsätze/Essays zu Buchkunst, Buchhandwerk, über Sammlungen, Künstler und Verlage sowie eingebundenen Originalgraphiken.

15.-18. März 2018

Leipziger Buchmesse
Halle 3 Stand H 501

So, 25.02.2018

Rainer Ehrt in Leipzig und Hamburg

In Leipzig wird die Pirckheimer-Gesellschaft ihren Stand in unmittelbarer Nähe zu Rainer Ehrt aufbauen - eine Woche später werden Pirckheimer, die es nicht nach Leipzig schafften, dann Gelegenheit haben, die Präsentation seiner neuesten Werke in Hamburg zu besuchen.

  • Druckfrisch: Bildkalender "FONTANORAMA 2019" zum Fontane-Jahr 2019 (Dahlemer Verlagsanstalt)
  • NEU: das aufwändige originalgrafische Künstlerbuch "Über Vergänglichkeit" nach Versen von Hugo von Hofmannsthal (Edition Ehrt 2018. 28 Seiten, Farbradierungen, Auflage 15 Ex)
  • NEU: das Malerbuch-Unikat "Walpurgisnacht" nach Goethe (80 Seiten, Tusche/Acrylmalerei)

Leipziger Buchmesse 15 - 18. März 2018, Halle 3 Stand Nr. E506
BuchDruckKunst Hamburg 24./25. März 2018 Museum der Arbeit Hamburg

Marktplatz Druckgrafik

Die Übersicht über die Beteiligten am Marktplatz Druckgrafik der Leipziger Buchmesse wurde gedruckt und wird Interessierten gern zugeschickt.
Wer eines dieser gelungenen kleinen Hefte haben möchte, erhält es (unter anderem) in der Halle 3, in der Buchkunst und Grafik zu finden ist, am Stand der Pirckheimer-Gesellschaft E 508 abholen oder per E-Mail anfordern.

Mi, 21.02.2018

"FREIGÄNGER". dreifarbige Holzdrucke von der verlorenen Form, gedruckt auf Bütten BFK Rives, Bildformat: 1o x 38 cm

Henry Günther auf der Leipziger Buchmesse

Von den Pirckheimern wird auch Henry Günther auf der Leipziger Buchmesse vertreten sein. Er ist ganz in der Nähe der Gesellscht am Stand E 502 anzutreffen.

Mit dabei die neuesten Drucke aus der Edition BuchKunstBalance:

  • "Sylter Medaillons", Malerbuch von Helge Leiberg
    zu neuen Gedichten von Uwe Kolbe.
    Zeichnungen von Helge Leiberg.
    Einband: Halblederausgabe, BuchKunstBalance, 2o17
    34 Seiten, Format: 33 x 5o cm, Unikatexemplar, Euro 4.8oo
  • Malerbuch von Miro Zahra
    zu neuen Gedichten von Uwe Kolbe.
    Zeichnungen von Helge Leiberg.
    Einband: Halblederausgabe, BuchKunstBalance, 2o17
    34 Seiten, Format: 33 x 5o cm, Unikatexemplar, Euro 3.2oo
  • POETISCHE MINIATUREN IX Uwe Kolbe / Wolkenzug mit farbigen Originalzeichnungen von Miro Zahra. Diese Ausgabe erscheint als Ganzgewebeband mit Vorstoß in einer limitierten Auflage von 15 Unikatexemplaren.
    Buchfomat: 17,5 x 19 cm, 22 Seiten
    BuchKunstBalance, Gelbensande 2o17, Euro 275