Sie sind hier

Heinz Hellmis

Pirckheimer-Blog

Heinz Hellmis

Mo, 04.03.2013

19. Leipziger Antiquariatsmesse

Einige unserer Mitglieder kann man in wenigen Tagen wieder auf der Leipziger Buchmesse treffen, die meisten wohl als Besucher, einige jedoch auch als Aussteller, wie z.B. Dr. Nikolaus Topic-Matutin von der Neuhauser Kunstmühle, Jürgen Schweitzer mit der Edition Curt Visel oder Heinz Hellmis mit der Edition Zwiefach und natürlich die Stiftung Buchkunst. So nehmen allein an der im Rahmen der Buchmesse stattfindenden 19. Leipziger Antiquariatsmesse von der Pirckheimer-Gesellschaft Dieter Bührnheim, Volker Riepenhausen, das Rote Antiquariat und Riewert Quedens Tode teil. Im Katalog der Antiquariatsmesse kann bereits durch Klick auf die nebenstehende Abbildung online geblättert werden.

14. bis 17. März 2013

Leipziger Buchmesse
19. Leipziger Antiquariatsmesse

So, 11.11.2012

1. Dresdener Literaturmesse „schriftgut“

Unter dem Titel "Der Buchbinder und ich – zwei Weißwasseraner auf der Schriftgut-Messe in Dresden" veröffentlicht Bernd-Ingo Friedrich auf seiner Seite einen vorläufiger Bericht von dieser Messe, die vom 9. bis 11. November 2012 stattfand.
 
"Die Idee zu dieser Messe ist dem Verlegerehepaar Peggy und Dirk Salomo zu danken. ... Ihr Ziel war es, möglichst ALLEs zusammenzuführen, was mit Literatur zu tun hat. Engagierte Dresdener, eine generöse „Messe Dresden“ und verhandelbare Standgebühren ermöglichten die herz- und geisterfrischende Präsentation der sonst eher stillen Schriftkunst und -kultur durch 78 Teilnehmer in neun Räumen von Wohnzimmer- (Neubau) bis Messehallengröße."
Bernd Ingo Friedrich beschreibt, was ihn "als Bibliophilen und Menschen :) am meisten beeindruckte." Unter anderem "die „Offizin Haag-Drugulin“, seit einiger Zeit im Zentrum Dresdens ansässig, und der Verlag „SchumacherGebler“ mit der „Bibliothek SG“. Das Gesamtverzeichnis der Bibliothek enthält mittlerweile 34 Titel, von denen 11 bereits ein „Vergriffen“-Sternchen tragen. ...
Der den Mitgliedern der Pirckheimer-Gesellschaft als Gestalter ihrer MARGINALIEN - Zeitschrift für Buchkunst und Bibliophilie bestens bekannte Heinz Hellmis und Linde Kauert zeigten das Neueste aus ihrer „Edition Zwiefach“. Das sind unter anderem originelle, farbstarke Bilderbögen im Format A2, drei Mal zusammengefaltet und zwischen zwei A5-Pappen mit einem Bindfaden montiert; die Künstler beschreiben sie als ein Einblattbuch zum An-die-Wand-hängen. ...

Di, 03.07.2012

Schwarz auf Weiß

3. Glashütter Buchmesse der Kleinverlage & Handpressen

30 Verlage, darunter auch die Pirckheimer-Mitglieder von der Edition Zwiefach, der schPeZi-Presse, AmBEATion/Randlage und der Pegasus Presse erwarten den Bücherfreund auf der 3. Glashütter Buchmesse mit einem breit gefächerten Angebot von Belletristik über Regionalika bis zu Künstlerbüchern, Graphiken, erfreulichen Drucksachen u.v.m.
Im Rahmenprogamm finden Lesungen (Sonntag 14.00-17.00 Uhr) und Aktionen statt: Am Stand der »Offizin Schwarze Kunst« werden auf einem Boston-Tiegel Exlibris gedruckt und Bruchsteinverse vorgelesen. Besucher können sich an der Aktion »Pflück Dir ein Gedicht« beteiligen.

Messe: 14. bis 15. Juli 2012

Museumsverein Glashütte e.V.
Haus am Hüttenbahnhof
Hüttenweg 20
15837 Baruth/Mark GT Glashütte

Sa, 05.11.2011

offene Ateliers

Sieben Künstler öffnen am 1. Advent, 27. November 2011 von 11:00 bis 18:00 Uhr ihre Ateliers und überraschen mit ihrer facettenreichen Kunst.

Zu besichtigen sind die Ateliers von

  • Linde Kauert (Malerin + Verlegerin und Heinz Hellmis (Kalligraf, Typograf, Buchgestalter), Edition ZWIEFACH
  • Solveig Janetzke (Malerei, Plastik)
  • Susanne Westphal (Malerei)
  • Reinhard Pieritz (Marmor, Relief, Bilder)´MAREBI ART
  • Winfried Tesmer (Zeichnung, Skulptur)
  • Andreas Haug (Malerei)
14476 Potsdam / OT Groß Glienicke
Seeburger Chaussee 2
Haus 5, Eing. E

Monatsbilder 2012

Wie in jedem Jahr übergab der Kalligraf Heinz Hellmis der Malerin und Zeichnerin Linde Kauert zwölf kalligrafisch gestaltete Anfangsbuchstaben der 12 Monate. Aus jedem einzelnen entwickelte sie ein Motiv, suchte anschließend einen passenden Aphorismus bekannter Schriftsteller der Weltliteratur aus, den dann Heinz Hellmis mit seiner facettenreichen Handschrift dazugab. Beide Künstler zeigen damit eine neue Spielart von Initialen, die schon seit dem 5. Jahrhundert oftmals schmückend vor einem Textkapitel standen, hier aber einen Zeitabschnitt charakterisieren.
Damit erschien in der Edition Zwiefach bereits die 6. Collection der MONATSBILDER 2o12.


Die MONATSBILDER 2o12 sind in einer Größe von 35 x 3o cm gedruckt, haben eine Ringbindung und sind zum Preis von 25,oo € erhältlich.

è
Edition ZWIEFACH
* Linde Kauert

Zwischen den Pappdeckeln

In der Edition Zwiefach von Linde Kauert und Heinz Hellmis erscheint in unregelmäßigen Abständen die Einblatt-Buchreihe Zwischen den Pappdeckeln, in denen sich bildliche und literarische Überraschungen in Form kalligrafisch umgesetzte Schriften auf einem Blatt verstecken. Öffnet man das Buch durch Lösen einer Schnur, die die beiden Buchdeckel in der Größe 22,5 x 15 cm verbindet, kann man ein Blatt im A2-Format entfalten, welches nach Lust und Laune mit zwei Nägeln an die Wand hängen ist.


Zur Zt. sind folgende Titel lieferbar:

Erwin Strittmatter SELBSTERMUNTERUNGEN
Günther H.W. Preusse ZAUBERWESEN…
Eva Strittmatter MONDROSE GEGENBLÜTE
Eva Strittmatter MUSIK
Heinz Kahlau AUTOUNFALL SEIN ERSTES GEDICHT
Kurt Schwitters DAS i-GEDICHT
Eugen Rohts KLEINES TIERLEBEN
Charlotte Thiesies PSST, HEUTE NACHT STEHL ICH DEN MOND
Voltair SAGT: DA ES SEHR FÖRDERLICH FÜR DIE GESUNDHEIT IST …

Preis: 14,95 Euro

è
Edition ZWIEFACH
* Linde Kauert

Sa, 14.05.2011

Neue Jubelrufe aus Bücherstapeln

Auf boersenblatt.net findet sich unter Antiquariat ein Hinweis zu unserer Jahresgabe 2010:
"Ein kürzlich erschienener Almanach widmet sich `Widmungsexemplare(n) aus dem Besitz von Sammlern´. Ganz praktisch gefragt: Darf ein Antiquar nachträglich den Preis für ein Buch erhöhen, wenn er beim Aufnehmen eine Widmung übersehen hat?" è weiterlesen
Neue Jubelrufe aus Bücherstapeln. Widmungsexemplare aus dem Besitz von Sammlern. Ein Almanach. Hrsg. im Auftrag der Pirckheimer-Gesellschaft von Carsten Wurm. Wiesbaden: Harrassowitz, 2011. 171 S., 58 Euro, ISBN 978-3-447-06207-7

Normalausgabe: Mit einem originalgraphischen Lesezeichen von Gerhard Lahr, Holzschnitt (Druck: Schwarzdruck Marc Berger, Berlin). Auflage: 520 Exemplare.
Vorzugsausgabe: Mit zwei eingebundenen Originalgraphiken: Radierung von Kurt Löb, Amsterdam, Serigraphie von Dieter Goltzsche. Auflage: 118 Exemplare. Preis 130 Euro
Luxuasausgabe: Mit einer lose beiliegenden Originalzeichnung von Dieter Goltzsche. Auflage: 18 Exemplare. -vergriffen-

Bestellungen sind zu richten an: Abel Doering, Driesener Str. 13, 10439 Berlin, E-Mail

Di, 10.08.2010

Linde Kauert und Heinz Hellmis

Bilder zur Literatur aus der Edition Zwiefach

Linde Kauert
Malerin und Verlegerin
Ihr künstlerischer Weg führte in den letzten Jahren immer mehr zur Gestaltung von Bildern zur Literatur. »Dabei bewegt sich die Malerin in einer Hülle von Farben, so wie sich die Dichter in eine Hülle aus Worte begeben.« (Irmtraud Gutschke) So übersetzt sie u. a. Dichtersprache von Rilke, Hölderlin, Eva Strittmatter, Pietras und Äsop. Wobei sie, wie Prof. Lothar Lang meint, mit ihren Aquarellen zu den Äsopschen Fabeln »formsprachlich in den Umkreis solcher Künstler wie Wols, Jannsen und Altenbourg gerät. Ihre Arbeiten sind von feiner Sensibilität, in hohem Maße kunstvoll und sekundieren den Sprachwitz der Texte. Die Figuren sind in Farben gehüllt und in schöner Nervatur freigesetzt. Der Text findet Antwort und gibt sie weiter.«

Heinz Hellmis
Mitinitiator der Edition ZWIEFACH, Buchgestalter und Berater
Als Kalligraph, Schrift- und Buchgestalter, Typograph sowie mehrfacher Preisträger für Buchgestaltungen, unter anderen Gutenbergpreisträger der Stadt Leipzig, begleitet er die Edition ZWIEFACH in allen buchkünstlerischen Aufgaben.

Ausstellung 9. August bis 26. September 2010

è Büchergilde Buchhandlung am Wittenbergplatz Johanna Binger
Kleiststr. 19 - 21
10787 Berlin
è siehe auch

Mi, 26.05.2010

Schrift- und Buchkunst als Lebensaufgabe

Ein Leben in rasanter Geschwindigkeit und die Dynamik bleibt


Heinz Hellmis, Mitglied der Pirckheimer-Gesellschaft, wurde durch seine Arbeit mit Schrift zum bekannten Büchermacher und Literaturfreund. Er war viele Jahre Künstlerischer Leiter des Aufbau-Verlages, ist der Gestalter der MARGINALIEN und Gutenberg-Preisträger der Stadt Leipzig. Die Austellung zeigt aus der Zeit von 1949 bis 2010 Schriftblätter, Kalligraphie, Entwürfe für Satzschriften, Buchgestaltungen, Schutzumschläge, Einbände und Schriftplakate, sowie alle neuen Gestaltungen der Edition ZWIEFACH.

Ausstellung: 4. Juni bis 4. Juli 2010

è Künstlerhof Roofensee, Stechlin, OT Menz
è Einladung zur Vernissage

è Edition ZWIEFACH

Di, 30.09.2008

Edition ZWIEFACH

Linde Kauert und Heinz HellmisÄsop und Babrios
27 Fabeln

Aus der großen literarischen Fabelwelt des Altertums wurden für diese, bereits 2007 in der Edition Zwiefach erschienene Ausgabe, 27 Fabeln ausgesucht. Für acht von ihnen schuf Linde Kauert Aquarelle. So entstand eine kleine Kostbarkeit für alle Freunde der Literatur und Kunst.

DIE FABELN DES ÄSOP und zahlreiche folgende Fabulisten sind oft gebunden an Bildkunst. Lessing nannte Fabeln praktische Sittenlehren.
La Fontaine forderte, sie müssten geistreich, vergnüglich und nachdenklich sein. Für Dichter wie Maler gilt geschliffene Sprache, pointierter Stil, Prägnanz im Ausdruck. Klassische Tierpaare, wie Löwe und Fuchs, Fuchs und Wolf, bestimmten inhaltlich expressive wie surreale Sprache.
Linde Kauert geriet mit ihren Aquarellen formsprachlich in den Umkreis solcher Künstler wie Wols, Janssen und Altenbourg. Ihre Arbeiten sind von feiner Sensibilität, in hohem Maße kunstvoll und sekundieren den Sprachwitz der Texte. Die Figuren sind in Farben gehüllt und in schöner Nervatur freigesetzt. Der Text findet Antwort und gibt sie weiter.
Mit der Edition Zwiefach kommt eine frische, unverbrauchte Sprache in die an das Buch gebundene Kunst.
Lothar Lang
Es erschienen 50 Extraexemplare mit je 1 Motiv eines Aquarells im Format des Fabelbuches für 25,00 Euro.

Format 21 x 27 cm, 40 Seiten
Preis 19,50 Euro • ISBN 978-3-940408-03-7
è Edition ZWIEFACH
*
Linde Kauert

siehe auch: è Ausstellung Edition ZWIEFACH (Juni 2008)

Fr, 20.06.2008

Edition ZWIEFACH

Linde Kauert und Heinz Hellmis
Einzelblätter-Graphiken und Malerei




Das Kunstreich am Pergamonmuseum zeigt vom 26. Juni bis 27. Juli 2008 in der Ausstellung Seitenweise die bibliophilen Ausgaben und Bücher der Künstler-Edition ZWIEFACH.
Vernissage Donnerstag, 26. Juni 2008 um 19:00 Uhr

è
Kunstreich am Pergamonmuseum
Berlin Mitte
Am Kupfergraben 6
Mo 12:00-19:00 Uhr
Di-So 11:00-19:00 Uhr

è
Edition ZWIEFACH
*
Linde Kauert