Sie sind hier

Pirckheimer-Blog

Di, 12.04.2011

Graphikeditionen

des Staatlichen Kunsthandels der DDR

Der Staatliche Kunsthandel der DDR rief 1975 die Graphikedition ins Leben, um Sammlern und Kunstliebhabern günstig Zugang zu Original-Graphik zu ermöglichen. Jahr für Jahr wurden Einzelblätter, Graphikkalender und Editionen zu den zentralen Kunstausstellungen herausgegeben. Neben namhaften wurden immer auch junge Künstler mit Aufträgen bedacht.
In der Ausstellung wird ein Querschnitt dieser verdienstvollen Editionstätigkeit gezeigt, wobei die unterschiedlichsten künstlerischen Handschriften und Ausdrucksmöglichkeiten graphischer Technik sichtbar werrden. Zu sehen sind u.a. Arbeiten von Bernhard Heisig, Werner Tübke, Harald Metzkes, Wolfgang Leber, Michael Morgner und Rolf Münzner.

Vernissage: Dienstag, 19. April 2011,
19:00 Uhr
Einführende Worte: Hella Utzt
Musik: Johann-Vincent Slawinski, Viola

20. April bis 20. Mai 2011

è Galerie der Berliner Graphikpresse
Gabelsbergerstr. 6
10247 Berlin

Dieser Blog enthält Informationen für die Pirckheimer-Gesellschaft und andere Bibliophilen, betreut und rechtlich verantwortet von Abel Doering. Um in diesem Blog etwas zu veröffentlichen, können Sie Ihren Beitrag auch an blog@pirckheimer-gesellschaft.org senden. Falls es Probleme bei der Anzeige älterer Posts gibt, wechseln Sie bitte auf https://pirckheimer.blogspot.com.
(Alle Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt!)

Blog abonnieren