Sie sind hier

Christoph Liepach

Pirckheimer-Blog

Christoph Liepach

Do, 03.10.2019

Gera ostmodern

In diesem Herbst wird unser Mitglied Christoph Liepach in seinem Verlag „sphere publishers“ erstmals Bücher veröffentlichen, darunter den Titel "Gera ostmodern", eine Sammlung von Foto-Postkarten mit Relikten sozialistischen Bauens in Gera mit Texten von Ben Kaden.

"Christoph Liepach hat eine Sammlung von Echt-Foto-Postkarten aus den 1950er bis 1980er Jahren angelegt und damit die Neubauarchitektur, Inneneinrichtung sowie Bildkunstwerke in Gera festgehalten. Die kleinen Fotopostkarten aus der DDR bekommen in diesem Vuch eine große Bühne und verdeutlichen ihre Funktion als fotografisches Dokument in unserer Zeit."

Für das Buch wird es im Stadtmuseum Gera eine öffentliche Presse-Veranstaltung geben.

Christoph Liepach, Gera ostmodern
sphere publishers, Leipzig 2019
128 Seiten, Hardcover
15 €
ISBN 978-3-9821327-0-9

Di, 14.08.2018

Standpunkte

Unser Mitglied Christoph Liepach stellt in Leipzig Fotografien unter dem Titel Standpunkte mit Momentaufnahmen osteuropäischer Einwanderer aus.

Eröffnung: 22. August 2018, 17 Uhr
Ausstellung: 22. August - 17. Oktober 2018

NEBENAN
Alte Salzstraße 53
04179 Leipzig

Di, 28.03.2017

Schnatterinchens Puppenecke

Am Stand 532 in Leipzig wurden viele Besucher Mitglied der der Pirckheimer-Gesellschaft, von denen einige in den nächsten Tagen hier vorgestellt werden. Den Anfang macht Christoph Liepach, denn seine Ausstellung ›Schnatterinchens Puppenecke‹ läuft anlässlich der Buchmesse bereits seit einigen Tagen - die Vernissage fand am vorletzten Sonntag mit den Gästen Roswitha Kuhnert und Gunter Preuß statt.
"Am 1. Juni 1949 gegründet, wuchs der Kinderbuch-Verlag Berlin schnell zu dem zentralen Verlag für Kinderliteratur heran. Aufgrund der Zusammenarbeit mit namenhaften Illustratoren gewannen die Kinderbücher regelmäßig Preise als Schönste Bücher der DDR. Eines der bekanntesten Editionen waren Illustrierte Geschichten in einem dünnen Hard-Cover-Buchformat von 27 cm x 18,5 cm. Die Ausstellung soll ein Streifzug quer durch die bis 1990 gedruckte Edition ermöglichen und mit Interaktiven Elementen zum Eintauchen in die Geschichten- und Bildwelten für Jung und Alt animieren. Dabei runden Rahmeninformationen zu Verlag und Künstlern das Thema ab."

Ausstellung: 18. März - 2. April 2017

N‘OSTALGIE-Museum im „Steibs Hof“
Nikolaistraße 28-32, 04109 Leipzig