Sie sind hier

Angela Schröder

Pirckheimer-Blog

Angela Schröder

Mo, 04.07.2016

Exkursion der Berlin-Brandenburger Pirckheimer

Der Bus war fast voll, der am frühen Samstagmorgen mit zahlreichen Pirckheimern und vielen Gästen vom Alex in Richtung Gransee startete, denn am 2. Juli stand die diesjährige Exkursion der Berlin-Brandenburger Pirckheimer nach Gransee und Bergsdorf auf dem Programm. Nach einer guten Stunde Fahrzeit war die erste Etappe erreicht. Erster Stopp war die „Eremitage“ unseres Mitgliedes Marc Berger, wo für die Hälfte der Gruppe der Besuch der Werkstatt und der am 4. Juni eröffneten Ausstellung „dada ist 100“ - in die uns Roland Berger äußerst kenntnisreich einführte - anstand.
Der zweite Teil der Reisegruppe stieg am Luisen-Denkmal aus und konnte zunächst mit einer Führung das hübsche Städtchen Gransee kennenlernen. Natürlich wurde auch gewechselt und nach einer schmackhaften Stärkung in der Gaststätte „Huckeduster“ starteten wir zum zweiten Programmpunkt in Richtung Bergsdorf. Nach kurzer Fahrt wurden wir dort in der Saalpresse von Angela Schröder und Jürgen Zeidler freundlich begrüßt, die uns in die Geheimnisse des Tiefdrucks und der Lithographie einweihten. Nachdem auch alle unsere Fragen beantwortet waren ging es mit einem kurzen Spaziergang durch das Dorf zum letzten Programmpunkt „Kaffeetrinken“ in das Kurt Mühlenhaupt Museum. Für viele von uns war das riesige Anwesen mit Museum, Kunstscheune, Museumsshop und, und, und … eine große Überraschung.

Bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen stärkten wir uns für die Rückfahrt. Unser freundlicher Busfahrer sorgte dafür, dass wir pünktlich um 18 Uhr am Alex wieder aus dem Bus klettern konnten. Leider war uns Petrus nicht die ganze Zeit hold, das schmälerte aber keineswegs die gute Stimmung und die einhellige Meinung war: Das war ein gelungener Tag, mit vielen Eindrücken und guten Gesprächen.
(Ninon Suckow)


... siehe auch Exkursion zu Brandenburger Druckern.

Do, 28.04.2016

Exkursion nach Gransee und Bergsdorf

Anfang Juli unternimmt die Regionalgruppe der Berlin-Brandenburger Pirckheimer ihre jährliche Exkursion - diesmal ist neben einer Stadtführung in Gransee ein Besuch in der dortigen Eremitage (Abb.) und Druckwerkstatt des Pirckheimers Marc Berger und ein Besuch der Saalpresse von Jürgen Zeidler und dem Pirckheimer-Mitglied Angela Schröder in Bergsdorf geplant.
Für weitere Auskünfte steht Rüdiger Schützzur Verfügung.

Exkursion: 2. Juli 2016

Gransee und Bergsdorf

So, 30.03.2014

Vernissage in der Eremitage

Hans Straßberg, "Dame I, König, Dame II nach altfranzösischen Kartenpiel"
In der Eremitage Gransee des Pirckheimer-Freundes Marc Berger, der in seiner Galerie vorrangig zeitgenössische Buchkunst und Graphik im Hochdruck zeigt, fand heute nachmittag die Eröffnung einer Ausstellung von 3 Künstlern der Druckgraphik statt.
Uwe Beckmann präsentiert in erdfarbenen Naturtönen auf Holz gefertigte Arbeiten mit Stimmungen des Havellandes, bei denen nach teilweise grober Behandlung des Holzes durch die sichtbar gemachten Maserungen subtile Ansichten entstanden.
Uwe Beckmann, Angela Schröder, Hans Straßberg
Hans Straßberg ist mit sehr unterschiedlichen Arbeiten vertreten. Einige Holzschnitte griffen deutlich Traditionen aus dem Buchdruck des Mittelalters auf, insbesondere "Vertreibung aus dem Paradies (nach Joh. Zainer)" oder bezogen sich auf andere historische Buchdrucktraditionen, wie Motive nach altfranzösischem Kartenspiel (Abb.). Daneben gab es aber auch moderne, fast an Zeichnungen erinnernde Holzschnitte, wie seine Mädchenköpfe oder ein Mädchenakt (Abb.).
Hans Straßberg, "Mädchenakt, liegend", "Mädchenkopf", "Mädchenkopf Marion"
Beiendruckend sind in der Ausstellung auch die Arbeiten des Pirckheimer-Mitglieds Angela Schröder, darunter 6 kleinere mehrfarbige Holzschnitte, die als Buchillustration zum Titel "Einen Winter lang" von Frank Martens und Ralf Zühlke mit japanischen Haikus entstanden, welcher als Pressendruck in limitierter Auflage 2000 bei Marc Berger verlegt wurde. Auch die Holzschnitte von Angela Schröder zeigten eine große Bandbreite ihres Schaffens, denn neben den figurativen Arbeiten stellte sie auch sehr stimmungsvolle, in Iristechnik gefertigte Farbholzschnitte vor.
Prof. Dr. Roland R. Berger mit einführenden Worten
Es hätten nicht mehr Gäste in der Eremitage Gransee zur Vernissage Platz gefunden, die der Pirckheimer Roland Berger mit einem informativen Vortrag einleitete und die dann im Gespräch mit den Künstlern bei hausgemachtem Kuchen, Kaffe und Wein an diesem herrlichen Frühlingstag ihren Abschluss fand.
 
è Eremitage Gransee
Galerie für zeitgenössische Buchkunst und Druckgraphik
Mauerstraße 4a | D-16775 Gransee

*
Marc Berger

Mi, 26.03.2014

3mal Holzschnitt

Angela Schröder, Uwe Beckmann, Hans Straßberg

Am Wochenende wird in Anwesenheit der Künstler in der Eremitage Gransee eine neue Ausstellung eröffnet. Roland R. Berger spricht einführende Worte.
Die älteste künstlerische Drucktechnik – der Holzschnitt – überrascht auch nach Jahrhunderten im so genannten Medienzeitalter mit wunderbaren Bilderfindungen, die den Reichtum der Dürerschen Tradition von Realistik und Abstraktion vereint. Drei diesem Metier Verpflichtete sind Gast in der Granseer Galerie Eremitage.
Angela Schröder, eine Hanseatin und versierte Druckerin auch in anderen Sparten und Prinzipalin der Saalpresse in Bergsdorf, pflegt den Holzschnitt auf eine nahezu minimalistisch-asiatische Art des farbigen Druckens.
Uwe Beckmann, seit Jahrzehnten in Bergfelde zu Hause, fühlt sich mit den Holzschnitten in sonoren Erdfarben dem stimmungsvollen Charakter der hiesigen Landschaften verbunden, die von stiller Natur und schwerer Arbeit geprägt sind.
Hans Straßberg ist der Poet unter den Ausstellern. Seine Mädchenfiguren, Gewächse und Pflanzen sind eins im rhythmischen Schwingen und Gleiten, feinfühlige Zeichen für zarte Lebendigkeit und Schönheit.
So wie bei jedem künstlerischen Tun, ist auch bei den drei Gästen in der Eremitage Gransee das Bemühen gegenwärtig, der Tradition zu dienen und Eigenes hinzuzufügen.
Vernissage: 29. März 2014, 16:00 Uhr
einführende Worte
Ausstellung: 29. März bis 29. Mai 2014
 
è Eremitage Gransee
Galerie für zeitgenössische Buchkunst und Druckgraphik
Mauerstraße 4a | D-16775 Gransee

*
Marc Berger

Do, 03.01.2013

BuchDruckKunst

Zur 8. Norddeutschen Handpressenmesse BuchDruckKunst 2013 zeigen 50 per Losentscheid ausgewählte Buchkünstlerinnen und Buchkünstler aus dem In- und Ausland ihre Buchschätze und zeitgenössischen Werke und bieten sie zum Verkauf. Pressendrucke, Künstlerbücher, Mappen-Werke, Buchobjekte, die in ihrer Vielfalt ein buntes Bild von der Lebendigkeit und Kreativität der Szene vermitteln, werden präsentiert. Im Begleitprogramm bekommen die Besucher Einblicke in die Welt des Druckgewerbes, der künstlerischen Drucktechniken, sowie der Buch- und Papierherstellung. Die Mitarbeiter des Museums demonstrieren an historischen Maschinen Buchdruck, Schriftguss, Hand- und Maschinensatz, das Fräsen von Holzbuchstaben und die Anfertigung von Klischees.

19. bis 20. Januar 2013
Eintritt inkl. Ausstellerverzeichnis 10 Euro, erm. 8 Euro, Kombiticket für 2 Tage 15 Euro / erm. 12 Euro

Museum der Arbeit
Hamburg

So, 26.08.2012

Künstlerische Druckwerkstätten stellen sich vor

Nunmehr zum dritten Mal öffnen mit Unterstützung der Klostergalerie Zehdenick Druckwerkstätten gemeinsam ihre Türen und die druckenden Künstler und künstlerischen Drucker im Oberhavelkreis geben dem interessierten Publikum die spannende Gelegenheit, hinter die Kulissen der "Schwarzen Kunst" zu blicken und miteinander ins Gespräch zu kommen. Sie bieten
- Demonstration von alten
  Drucktechniken

- Ausstellungen künstlerischer
- Gespräche mit Inhabern der
  Werkstätten


Unter anderem nehmen teil:

SAAL-PRESSE Angela Schröder & Jürgen Zeidler
Atelier & Werkstatt Prof. Fritz Best
Werkstatt 3. Stock Bernd Hornung
VEB Schwarzdruck Marc Berger
Cupferdruckerey und Graphikwerkstatt am Hommelpoten Ralf Hentrich

08. und 09. September 2012 13 bis 18 Uhr

Klosterscheune Zehdenick
Am Kloster

Mi, 26.10.2011

Eröffnung der Galerie der Saal-Presse

Foto: Stefan Erhard, Berlin
Am Sonnabend, den 22. Oktober eröffnete die è Saal-Presse von Jürgen Zeidler und unserem Mitglied Angela Schröder ihre Galerie, ich informierte in diesem Blog. Hier nun ein erstes Foto von diesem Ereignis. Viele, viele Freunde der Galeriebetreiber, Künstler und Kollegen waren da und genossen die Ausstellung in diesem angenehmen Ambiente, in der Augenmerk gelegt wurde auf die Vielfalt der künstlerischen und technischen Möglichkeiten der zeitgenössischen Druckgraphik. Angela Schröder und Jürgen Zeidler planen ab nächstem Frühjahr 2 Ausstellungen mit Druckgraphik über die Sommermonate, ich werden an dieser Stelle darüber berichten.
(AD)

Haus II Galerie
Zehdenik OT Bergsdorf
Bersgsdorfer Bahnhofsstr. 62
Tel.: 033088 50673
* E-Mail

So, 16.10.2011

Galerie der Saal-Presse

Jürgen Zeidler und unser Mitglied Angela Schröder eröffnen am 22. Oktober 2011 gegenüber ihrer Werkstatt eine Galerie der è Saal-Presse.

Haus II Galerie
Zehdenik OT Bergsdorf
Bersgsdorfer Bahnhofsstr. 62
Tel.: 033088 50673
* E-Mail

Sa, 11.09.2010

Tage der offenen Druckwerkstatt

in Zehdenik, Bergsdorf und Gransee

Die Saal-Presse, Fritz Best, das Karl-Mühlenhaupt-Museum, die Druckwerkstatt -dritter Stock- Bernd Hornung und der V.E.B. Schwarzdruck laden herzlich zu einm Blick hinter die Kulissen des Grafikdruckes ein.


z.B. Marc Berger: "Der V(ollstrecker) E(rbarmungslosen) B(uchdrucks) ist die Druckwerkstatt der Edition Schwarzdruck. Hier werden sowohl Aufträge als auch eigene Bücher und Einblattdrucke gedruckt. Die Werkstatt versteht sich als Fachanstalt für typografische (d.h. Schrift-) Gestaltung und beschränkt sich drucktechnisch auf den Hochdruck. Eine reich ausgestattete Bleisetzerei wird mit Computern und einem vielseitigen Druckmaschinenpark ergänzt. Schwarzdruck ist eigentlich (noch) in Berlin und Hohen Neuendorf angesiedelt, öffnet nun aber allmählich die Tore im neuen Domizil in Gransee. Im ehemaligen Getreidespeicher in der Mauerstraße ist endlich genügend Platz für Werkstatt und eine kleine Galerie. Auch wenn die Umbauarbeiten noch lange nicht abgeschlossen sind und vieles provisorisch ist: Schwarzdruck zeigt (und verkauft?) Grafiken und Bücher; die eine oder andere Druckmaschine funktioniert bereits und die »Belegschaft« freut sich auf Gespräche mit interessierten Besuchern, Lesern und Auftraggebern."

25. und 26. September 2010 12:00 bis 18:00 Uhr

è Edition Schwarzdruck
Brunnenstraße 163
10119 Berlin
Fernsprechanschluß: 030 - 48 62 53 15
* E-Mail
Werkstatt in Gransee:;
16775 Gransee, Mauerstr. 3A

Auch Jürgen Zeidler und unser Mitglied Angela Schröder öffnen ihre Werkstatt è Saal-Presse,

16792 Zehdenik OT Bergsdorf
Bersgsdorfer Dorfstr. 82
Tel.: 033088 50673
* E-Mail