Sie sind hier

"Wie wir zusammen zur See fuhren ..." ‹usus› stellt sich vor

Vortrag

2 x die Initialen ‹us› zusammengesetzt ergibt ‹usus›. Uta Schneider & Ulrike Stoltz arbeiten nun schon 30 Jahre erfolgreich zusammen. Das hindert jede von ihnen aber nicht daran eigene Projekte zu verfolgen. Vielleicht ist ja das gerade das Geheimnis ihrer langen Zusammenarbeit.

Dies und was es mit der gemeinsamen Seefahrt auf sich hat werden wir - hoffentlich - an diesem Abend mit den beiden Damen erfahren und einige der Ergebnisse ihres gemeinsamen Tuns bewundern können.

Um Anmeldungen wird gebeten!
Die Zentral- und Landesbibliothek hat folgende Auflagen für die Durchführung der Veranstaltung erteilt, die unbedingt eingehalten werden müssen.

1.    An der Veranstaltung dürfen maximal 37 Personen teilnehmen.

2.    Der Mindestabstand von 1,5 m ist einzuhalten.

3.    Beim Betreten und Verlassen des Gebäudes ist ein Mund- und Nasenschutz zu tragen.

4.    Vor- und Zuname, Anschrift oder Mailadresse müssen dokumentiert und von uns vier Wochen aufbewahrt werden.

5.    In den Vorräumen ist kein Aufenthalt zulässig. Hier dürfen sich maximal acht Personen zur Registrierung der Kontaktdaten aufhalten.

6.    Bei der Benutzung der Sanitärräume ist Folgendes zu beachten:

a.    Es dürfen nur die Toiletten im Erdgeschoss benutzt werden.

b.    Die Räume dürfen nur von jeweils einer Person betreten werden.

c.     Ein Mund- und Nasenschutz ist zu tragen.

d.    Es dürfen ausschließlich Papierhandtücher benutzt werden.

                                                                                                                                                                                                    N.S.

Donnerstag, 24. September 2020 - 19:00
Zentral- und Landesbibliothek, Haus der Berliner Stadtbibliothek
Breite Str. 36, Berlin-Saal, 1. Etage
10178 Berlin

Um Anmeldung wird gebeten!
Teilnehmerzahl maximal 37 Personen.
Bitte denken Sie an einen Mund- und Nasenschutz!
Achtung! Kein behindertengerechter Zugang!

Mit: 
Uta Schneider und Ulrike Stoltz
Zuständige Regionalgruppe: 
Berlin-Brandenburg