Sie sind hier

Pirckheimer auf der Frankfurter Buchmesse 2018

Aktion

Am 10. Oktober 2018 öffnet die Frankfurter Buchmesse ihre Pforten. In diesem Jahr zum siebzigsten Mal. Unter den Ausstellern wird auch die Pirckheimer-Gesellschaft sein. Sie ist zu finden in Halle 4.1/N17 (Literatur und Sachbuch), wo unter anderem die Themenbereiche Kunstbuch, Kunst, Design, Buchkunst International und Künstlerbuch zu finden sind. Vielleicht hilft ja ein Blick auf den Hallenplan bei der Suche nach dem Pirckheimer-Stand.

Pirckheimer haben »Marginalien« im Gepäck
Fünf Tage lang dreht sich für Buchfans aus der ganzen Welt und die internationale Publishing- und Medienbranche dann alles um gedruckte und digitale Inhalte und um relevante Themen des kommenden Jahres. Die Pirckheimer werden unter anderem Ausgaben ihrer "Marginalien" nach Frankfurt mitnehmen. Dort werden sie hoffentlich auf breites Interesse stoßen, denn schließlich sind die "Marginalien" die älteste noch bestehende bibliophile Zeitschrift in Deutschland – regelmäßig erschienen seit 1957. Jeder Mitgliederausgabe liegt eine signierte Originalgrafik bei, im aktuellen Heft ein zauberhaft leuchtender Siebdruck von Moritz Götze. Seit 2016 wird die Zeitschrift kontinuierlich erneuert: zuerst mit neuem Papier, mit neuen Autoren und Künstlern und seit 2018 auch mit einer neuen Redaktion, bestehend aus Verlegern, Grafikern, Journalisten, Schriftstellern, Bibliothekaren und Antiquaren, die neben dem Bewahrenswerten der Vergangenheit verstärkt den Fokus auf aktuelle Tendenzen der Buchkunst legt. 

Tipps zur Anreise gibt es auf der Messe-Website.

 
„Georgia – Made by Characters“

Die Buchmesse versteht sich als wichtigster internationaler Handelsplatz für Content, gesellschaftlicher Taktgeber und immer auch als ein großes Kulturfestival. Ehrengast ist in diesem Jahr Georgien, dessen vielfältige Kultur und Literatur entdeckt werden können. Im Mittelpunkt stehen die 33 „characters“ des einzigartigen georgischen Alphabets sowie die Geschichten und Autoren, die dahinterstehen. Rund 20 georgische Illustratoren werden ihre Werke in Berlin, Frankfurt und Hamburg präsentieren. Rund 70 georgische AutorInnen werden zur Frankfurter Buchmesse erwartet.
Weitere Infos gibt es unter georgia-characters.com

Mittwoch, 10. Oktober 2018 - 9:00
Ludwig-Erhard-Anlage 1
Stand: 4.1/N17
60327 Frankfurt am Main

Während der ersten drei Messetage ist der Besuch der Frankfurter Buchmesse den Fachbesuchern vorbehalten. Am Wochenende ist für alle anderen Buch- und Medieninteressierten geöffnet. Fachbesucher und akkreditierte Journalisten haben mit Ihrer Fachbesucher- bzw. Pressekarte an allen Messetagen Zutritt zur Buchmesse.

Mit: 
Pirckheimer-Gesellschaft