Sie sind hier

Pirckheimer-Aktionen auf der Leipziger Buchmesse

Vielfältiges Programm: Von Rosa Luxemburgs Briefen über Goebbels Gedichte bis zu Arno Mohrs Grafiken

Die Pirckheimer-Gesellschaft ist auf der Leipziger Buchmesse nicht nur mit einem eigenen Stand vertreten - Halle 3, E 519. Sie lädt  auch zu mehreren Veranstaltungen ein, die alle auf der Leseinsel Sachbuch + Buchkunst (B 600) in Halle 3 stattfinden. Hier eine Kurzübersicht. Wer mehr wissen möchte, auf – weitere Infos klicken.

Donnerstag, 21. März
1o.30 bis 11 Uhr
Jetzt bin ich selbst wie König Salomo
Der Buchdruck-Künstler Wolfgang Vogel präsentiert in Form eines Künstlerbuches Textauszüge aus Briefen von Rosa Luxemburg
– weitere Infos

Donnerstag, 21. März
11 Uhr bis 11.30 Uhr
Friedenauer Presse – Gestern-Heute-Morgen
Vorstellung und Gespräch mit der neuen Verlegerin der Friedenauer Presse Friederike Jacob
– weitere Infos

Donnerstag, 21. März
16 bis 16.30 Uhr
Edition Pirckheimer und die Marginalien
Gespräch über Deutschlands älteste Zeitschrift für Buchkunst und ihre Projekte
– weitere Infos

Freitag, 22. März
11 bis 11.30 Uhr
Goebbels Gedichte und Hitlers Bilder
Lesung und Kunstaktion „Wohin führt uns artgerechte Kunst und Literatur?“
– weitere Infos

Sonnabend, 23. März
12.30 bis 13 Uhr
Arno Mohr von hinten oder Nichts geht verloren
Die Bücherkinder Brandenburg präsentieren ihr jüngstes Buch zu Grafiken des Künstlers Arno Mohr, in dem sie eigene Texte und Radierungen vereint haben.
– weitere Infos