Sie sind hier

„Nicht nur Orchideen …“ Die Jugendstilsammlung Graham Dry

Vortrag

Nicht nur Orchideen – unter diesem Motto stand der erste Pirckheimer-Abend dieses Jahres, an dem die Berlin-Brandenburger Gruppe traditionsgemäß in der Staatsbibliothek Unter den Linden zu Gast war. Der Konferenzraum war mit ca. 30 Pirckheimern und Gästen gut gefüllt als Thomas Klaus Jacob - den Pirckheimern von mehreren Veranstaltungen gut bekannt - eine weitere großartige Neuerwerbung der Bibliothek vorstellte, die Jugendstilbibliothek des Münchener Kunsthistorikers und Bibliophilen Graham Dry. Die ca. 11000 Bände umfassende Sammlung steht seit einigen Monaten in den Magazinen der Bibliothek und wurde am 10. Januar mit einer Festveranstaltung offiziell übernommen.

Alle Bücher tragen die originalen Verlagseinbände und Buchumschläge sowie Buchschmuck zum Deutschen Jugendstil. Die Sammlung enthält eine große Anzahl von Einbänden, die von Künstlern wie Peter Behrens, Hans Eduard von Berlepsch-Valendas, Otto Eckmann, August Endell, Rudolf Koch, Hermann Obrist, Walter Tiemann oder Henry van de Velde gestaltet wurden. Ebenso sind zahlreiche weniger bekannte Künstler vertreten.

Sie ergänzt die Sammlungen der Staatsbibliothek in besonderer Weise, zum einen die vorhandene Einbandsammlung und zum anderen die Sammlung Deutscher Drucke für das von der Stabi übernommene Zeitsegment 1871-1912.

Das von Herrn Jacob vorgestellte Wiki zum Verlagseinband in das auch die Sammlung Dry eingearbeitet wird, fand großes Interesse und führte zu mehreren Nachfragen.

Ein interessanter Abend, bei dem es nicht nur einen Blick auf schöne Bücher gab, sondern auch einen Einblick in einen Bereich der Bestandserschließung, der den meisten Anwesenden ganz neu war.

N.S.

Diese Veranstaltung war
Donnerstag, 24. Januar 2019 - 19:00
Mit: 
Thomas Klaus Jacob
Staatsbibliothek zu Berlin
Unter den Linden 8
10117 Berlin

Treffpunkt Rotunde, Eingang Dorotheenstr. 27

Zuständige Regionalgruppe: 
Berlin-Brandenburg