Sie sind hier

Karl-Georg Hirsch und die bibliophilen Gesellschaften - eine ergiebige Zusammenarbeit

Vortrag

Karl-Georg Hirsch zum 80. Geburtstag. Am 17. Mai trafen sich die Berlin-Brandenburger Pirckheimer am Wohnort ihres Mitgliedes Gerhard Rechlin in Potsdam in der dortigen Stadt- und Landesbibliothek. Der Abend war Karl-Georg Hirsch gewidmet, der am 12. Mai seinen 80. Geburtstag feiern konnte. Gerhard Rechlin hat im Laufe der Jahre eine umfangreiche Sammlung der Werke dieses Künstlers zusammengetragen und stellte diese an diesem Abend vor. Obwohl nicht so sehr viele Pirckheimer der Weg nach Potsdam gefunden hatten, war der Saal gut gefüllt, denn viele Gäste aus der Stadt und dem persönlichen Umfeld des Sammlers waren erschienen. Nach der Begrüßung durch die Verantwortliche für die Öffentlichkeitsarbeit der Bibliothek, Sibylle Weber, und die Vorsitzenden des Freundeskreises der Bibliothek, Rosemarie Spatz, war von Seiten der Pirckheimer keine großartige Vorstellung des Referenten nötig und er konnte sofort mit seinem interessanten Vortrag zu KGH und vor allem zu den Ergebnissen seines künstlerischen Schaffens beginnen. So fesselnd der Vortrag auch war und durch die gezeigten Bilder auch illustriert wurde, die Betrachtung der Originale kann dies alles nicht ersetzen. Und so waren dann die zum Bersten vollen Tische, auf denen Rechlin seine Schätze ausgelegt hatte dicht umlagert. Ein Highlight waren natürlich die ausliegenden Originalgraphiken und etliche sehr seltene Buchausgaben, aber, man konnte auch etliche vom Meister gestaltete und illustrierte Buchausgaben (wieder)entdecken, die so manch einer von uns im heimischen Bücherregal zu stehen hat und die er nicht sofort mit KGH in Verbindung bringen würde. Auch in dieser Hinsicht war es ein sehr anregender Abend und er bot damit den Berlinern, die in kleinen Grüppchen die gemeinsame Heimfahrt antraten, Gelegenheit, die Bahnfahrt in angeregter Unterhaltung zu verkürzen. Über den Künstler Karl-Georg Hirsch und sein Werk eine Menge zu erfahren gibt der Beitrag von Gerhard Rechlin in Heft 229 der Marginalien allen Gelegenheit, die an dem Abend in Potsdam nicht dabei waren, den Augenschmaus und die anregenden Gespräche kann er leider nicht ersetzen.

Diese Veranstaltung war
Donnerstag, 17. Mai 2018 - 18:00
Mit: 
Gerhard Rechlin
Stadt- und Landesbibliothek Potsdam
Bildungsforum, Am Kanal 47
14467 Potsdam

Zum 80. Geburtstag des Grafikers