Sie sind hier

Busexkursion zum John-Heartfield-Haus Waldsieversdorf und zum Gustav-Seitz-Museum Trebnitz

Aktion

Die Exkursion führt uns in diesem Jahr nach Waldsieversdorf und zum Schloss Trebnitz.

Das John Heartfield-Haus konnte 2008 von der Gemeinde Waldsieversdorf erworben, saniert und als Erinnerungs- und Begegnungsstätte genutzt werden. Es wird jetzt vom Freundeskreis John Heartfield-Waldsieversdorf e. V. betrieben. Wir werden unter sachkundiger Führung das ganze Anwesen mit seinen verschiedenen Häusern erkunden können. Das Kaminzimmer des Sommerhauses ist original eingerichtet und versprüht die Atmosphäre der Zeit, in den übrigen Räumen werden wechselnde Sonderausstellungen gezeigt.

Nach einem Mittagsimbiss auf dem Gelände werden wir dann mit dem Bus nach Trebnitz fahren.

Im dortigen Gustav Seitz Museum befindet sich der künstlerische Nachlass des Malers und Bildhauers Gustav Seitz. Die Führung wird den Schwerpunkt auf die Zeichnungen und Druckgraphik legen, es sind aber auch Briefe, Tagebücher, Druckschriften, Photographien und andere Dokumente vorhanden. In der öffentlichen Dauerausstellung wird eine repräsentative Auswahl des bildhauerischen Schaffens des Künstlers gezeigt.

Im Anschluss daran besteht die Gelegenheit sich bei einer Tasse Kaffee im dortigen „Kaffee zum Glück“ zu stärken, bevor wir die Rückfahrt nach Berlin antreten.

Die Kosten sind einschließlich Mittagsimbiss und Kaffeegedeck pro Person mit 35 € kalkuliert und werden im Bus eingesammelt.

Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt.

Anmeldungen können ab sofort und sollten bis möglichst Ende März bei Ninon Suckow erfolgen, gern auch per Mail unter suckow@pirckheimer-gesellschaft.org und bei den Veranstaltungen der Berlin-Brandenburger Pirckheimer vor Ort.

Ablaufplan:

8:30 Uhr Abfahrt Bus

ab Alexanderplatz  Haus des Reisens, Alexanderstr. /Otto-Braun-Straße

Fahrzeit bis Waldsieversdorf ca. 1.15h

ca. 10 Uhr Ankunft Waldsieversdorf

Besichtigung des Heartfield-Hauses und des Geländes, abwechselnd in zwei Gruppen

Mittagsimbiss in Waldsieversdorf

ca. 13.30 Weiterfahrt nach Trebnitz - Fahrzeit ca. 20 Min.

ca. 14.00 Besichtigung des Gustav-Seitz-Museums in Trebnitz und des Schlossgeländes, abwechselnd in zwei Gruppen

ca. 16:00 Uhr Kaffeepause im „Kaffee zum Glück“ in Trebnitz

ca. 17.00 Uhr Rückfahrt

ca. 18.30 Ankunft Berlin Alexanderplatz

Samstag, 18. Mai 2019 - 8:30
Treffpunkt Alexanderplatz, Haus des Reisens
Alexanderstr. 7
10178 Berlin

Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt.
Kosten ca. 35 € werden im Bus eingesammelt
Anmeldung bitte bis 31. März bei Ninon Suckow unter suckow@pirckheimer-gesellschaft.org.

Zuständige Regionalgruppe: 
Berlin-Brandenburg