Sie sind hier

"Berichte über die bisherige Wirksamkeit des Insel-Verlags" - Die Insel-Almanache auf die Jahre 1906 – 2011

Vortrag

Peter Kunze, Pirckheimer und Insel-Bücherei-Sammler stellte an diesem Abend die "Insel-Almanache" vor, eine Publikation des Insel-Verlages mit der die Autoren des Verlags und ihre Werke vorgestellt wurden.

Der erste Anlauf des jungen Verlags mittels eines Almanachs Werbung zu machen wurde 1900 mit der Herausgabe des „Almanachs der Insel für das Jahr 1900“ unter der Herausgeberschaft von Otto Julius Bierbaum, A.W. Heymel und R. A. Schröder gemacht. Obwohl er ein Kalendarium für das Jahr 1900 und Buchanzeigen enthielt, entsprach er nicht dem ab 1906  erscheinenden Almanach des Insel-Verlags. Der erste richtige „Insel-Almanach auf das Jahr 1906“ wurde von Anton Kippenberg und C. E. Poeschel herausgegeben. Er enthielt neben dem Kalendarium viele Textbeiträge und Illustrationen und hatte einen Umfang von 144 Seiten. Es gab eine nummerierte Vorzugsausgabe (200 Exemplare), die Normalausgabe war schnell vergriffen und der Nachdruck stand schon im Dezember 1905 zur Verfügung. Die Gliederung und das Gestaltungsprinzip des ersten Almanachs wurden für die folgenden Jahrzehnte beibehalten. Die Doppeltitelblätter wurden in der Regel von den besten Künstlern ihrer Zeit gestaltet und sind heute Beispiele großer Buchgrafik. Ab 1907 übernahm Anton Kippenberg die alleinige Herausgeberschaft, bis ihn seine Frau Katharina Kippenberg in den dreißiger Jahren ablöste. Für das Jahr 1920 erschien kein Almanach, ebenso für die Jahre 1942-1951.

Ab 1952 bis 1955 gab es eine leichte Veränderung des Titels durch Fortfall „auf das Jahr ...“, was aber in den folgenden Ausgaben wieder korrigiert wurde. Ab 1969 bis 1990 gab es monothematisch orientierte Insel-Almanache. Die Insel-Almanache auf das Jahr 1991 und 1992 waren in je zwei Bänden aufgeteilt: Almanach und Verzeichnis lieferbarer Bücher. Von Bedeutung ist im Almanach für 1991 ein Beitrag von Siegfried Unseld zur Entwicklung des  Insel-Verlags. Ab 1997 erschienen wieder thematisch gestaltete Ausgaben bis 2011. Damit wurde das Erscheinen des Insel-Almanachs eingestellt.

Natürlich hatte Peter Kunze etliche Almanache aus seiner Sammlung mitgebracht, die seinen Vortrag anschaulich illustrierten.

Über detaillierte Inhaltsangaben der einzelnen Insel-Almanache kann man sich am besten in den zwei Ausgaben der Bibliographie zum Wirken des Insel-Verlags von Heinz Sarkowski informieren.

N. S.

Diese Veranstaltung war
Donnerstag, 14. Februar 2019 - 19:00
Mit: 
Peter Kunze
Zentral- und Landesbibliothek, Haus Berliner Stadtbibliothek
Breitestraße 36, Kleiner Säulensaal
10178 Berlin
Zuständige Regionalgruppe: 
Berlin-Brandenburg