Sie sind hier

Marginalien Archiv

227. Heft | 04/2017

Inhaltsverzeichnis

Ullrich Wannhoff  Expeditionszeichner und der Weg zur freien Kunst
Deutsche Zeichner in russischen Expeditionen des 18. und 19. Jahrhunderts und meine Kunst. Ein Werkstattbericht | Leseprobe

Jörg-Heiko Bruns Avantgarde in Mitteldeutschland um 1920
Die Magdeburger Vereinigung »Die Kugel« in einer Ausstellung der - Cranach-Stiftung Wittenberg | Leseprobe

Heinz Decker Wo sind die Bücher zu den vielen Exlibris? | Leseprobe

Hubert Kretschmer  Kunst Buch Werke
Künstlerbücher der 1970er und 1980er Jahre aus der Sammlung Hubert Kretschmer

Eva Maurer Vom Schreiben, Setzen und Sammeln
Russische Drucke in der Schweiz in der Zeit der Revolutionen 1860 bis 1920 | Leseprobe

Bernt Ture von zur Mühlen Irrwege, Umwege und Abwege der Schriftstellerinnen Helene Böhlau und Paula Buber

Klaus Bellin Liebeserklärungen
Eine Erinnerung an Peter Härtling

Ralf Wege Von der Privatpresse des Alten Fritz über die Glienicker Brücke zu Hopper und Rothko
Das Jahrestreffen der Pirckheimer-Gesellschaft 2017 in Potsdam

Harald Kretzschmar Wieso die Marginalien gar nicht so marginal sind
Eine Betrachtung im 60. Jahr unserer Zeitschrift | Leseprobe

Bernd-Ingo Friedrich Wie ich ein bibliophiles Blatt herausgeben würde
 

Rezensionen

Matthias Gubig Buchkultur im 19. Jahrhundert

Dieter Schmidmaier Buchhandlungen im 21. Jahrhundert

Bernd-Ingo Friedrich August Wilhelm Schlegel
Ein turbulentes Stück Leben in neun Bildern

Thomas Reinecke Gleim und Friedrich II. | Leseprobe

Konrad Hawlitzki China im Blickfeld des Biedermeier
 

Aus der Pirckheimer-Gesellschaft  

Nachrichten für Bücher- und Grafikfreunde  

Typografische Beilage
Karl Wolfskehl Bücherfreuden

Grafische Beilage
(Nur für Mitglieder der Pirckheimer-Gesellschaft)
Ullrich Wannhoff, Stellerische Seekuh (nach W. G. Seebald),
zweifarbiger Linolschnitt (550 Exemplare)
Gedruckt von Harald Weller, Berlin im Juni 2017

highlight