Sie sind hier

Marginalien Archiv

187. Heft | 01/2007

Zeitschrift für Buchkunst und Bibliophilie.
Herausgegeben von der Pirckheimer-Gesellschaft.

187. Heft · 2007

Umfang: 108 Seiten.
Format: 14 x 22,5 cm.
Inhalt: Offsetdruck.
Einband: Fadengeheftete Broschur mit Umschlag.

 

Inhaltsverzeichnis

  • David Chambers: Private Libraries Association. Eine internationale Gesellschaft von Büchersammlern.
  • Leonid Yuniverg: Die Jerusalemer Bibliophilenklubs und ihre Veröffentlichungen.
  • Theo Neteler: Der Buchkünstler Heinrich Vogeler und die Brüder Gerhart und Carl Hauptmann.
  • Armin Geus: Babylon ist überall. Zu den Schauplätzen einer fiktiven Archäologie von Tadeusz M. Siara.
  • Inka Gebner: Exlibris und Illustration. Ein Werkstattbericht.
  • Winfried Hirsch: »Ein schone und elegliche history bruder Jacobs …«. Zur Überwachung der Pirckheimer in Karl-Marx-Stadt.
  • Hans-Udo Wittkowski: Verzeichnis der graphischen Beilagen zu den Marginalien.
  • Ausstellungen
    • Peter Neumann: Bibliophilen-Tagung in Hannover.
    • Ferdinand Puhe: Scala, Bembo, Times und Dolly. Über die Schönheit von Schriftmusterbüchern.
    • Bernd-Ingo Friedrich: Das Miniatur-Vaterunser aus der Schriftgießerei Gerstenberg.
  • Rezensionen
    • Paul Raabe: Frühe Bücherjahre. Erinnerungen. (Sabine Knopf)
    • Johannes Grave: Der »ideale Kunstkörper«. Johann Wolfgang Goethe als Sammler von Druckgraphiken und Zeichnungen. (Dieter Gleisberg)
    • Stephan Kurz: Der Teppich der Schrift. Typographie bei Stephan George. (Jürgen Engler)
    • Sigismund Streit: Verzeichnüß Aller Bücher … (Michael Schädlich)
    • Helmut Jenne: Katalog der Sammlung Jenne Insel-Bücherei. (Klaus Walther)
    • Mirko Schädel: Illustrierte Bibliographie der Kriminalliteratur 1796–1945. (Dieter Schmidmaier)
    • Volker Loose, Eva Masthoff, Bernhard E. Köster: Frans Masereel – Grafiker, Holzschneider, Humanist. (Manfred Neureiter)
    • wie weiß ist wissen die weisen: Lyrik und Prosa zur Farbe Weiß. (Matthias Gubig)
    • Fjodor Dostojewski: Die Sanfte. Mit 15 Collagen von Eva Johanna Rubin. (Ursula Henning)
    • Peter Hoffmann: In der hinteren Reihe. (Friedhilde Krause)
    • Wiener Bibliophilen-Gesellschaft. Jahresgabe 2006. (Carsten Wurm)
  • Aus der Pirckheimer-Gesellschaft
  • Nachrichten für den Bücher- und Graphikfreund
  • (Typographische Beilage) Figurengedichte des Barock.
  • (Graphische Beilage) Inka Grebner: Exlibris zu dem Gedicht Krähenbaum von Sarah Kirsch. Acrylstich, gedruckt von der Graphikerin selbst.