Sie sind hier

Marginalien Archiv

182. Heft | 01/2006

Zeitschrift für Buchkunst und Bibliophilie.
Herausgegeben von der Pirckheimer-Gesellschaft.

182. Heft · 2006

Umfang: 112 Seiten.
Format: 14 x 22,5 cm.
Inhalt: Offsetdruck.
Einband: Fadengeheftete Broschur mit Umschlag.

 

Inhaltsverzeichnis

  • Axel Bertram: Zum fünfzigjährigen Bestehen der Pirckheimer-Gesellschaft.
  • Herbert Kästner: Hoffnungsvoller Beginn in schwerer Zeit. Grußwort zur Festveranstaltung »50 Jahre Pirckheimer-Gesellschaft«.
  • Konrad Hawlitzki: Jahrestreffen der Pirckheimer-Gesellschaft 2006 in Berlin.
  • Bernd-Ingo Friedrich: Feuer und Folianten. Stadtbrände und Bibliotheken in der Oberlausitz.
  • Matthias Merker: Der Verleger, Sammler und Graphikförderer Dr. Heinrich Mock.
  • Manfred Neureiter: Der Exlibriskünstler Ottmar Premstaller.
  • Helma Schaefer: Musikalisches Rätsel. Ein graphischer Neujahrsgruß von Harry Jürgens zum Mozartjahr.
  • Ursula Lang: Studienraum Carlfriedrich Claus in Annaberg-Buchholz.
  • Joachim Zeller: Berliner Zeitungskonferenz. 400 Jahre Zeitung 1604–2005. Mit der Berliner Zeitungs-Erklärung (2005).
  • Jürgen Engler: Was das Gedicht zählt. Eine kleine Aufzählung.
  • Noch einmal zu Werner Klemkes holländischen Jahren: Ein Brief von Sabine Kahane-Noll.
  • Rezensionen
    • Reinhard Wittmann: Der Carl Hanser Verlag 1928–2003. (Hans Altenhein)
    • Hans Ticha. Werksverzeichnis 1967–2004. (Volkmar Häußler)
    • Imprimatur. Ein Jahrbuch für Bücherfreunde. Neue Folge XIX. (Konrad Hawlitzki)
    • Im Zeichen von Anker und Delphin. Die Aldinen-Sammlung der Staatsbibliothek zu Berlin. (Dieter Schmiedmaier)
    • Nicholson Baker: Der Eckenknick oder wie die Bibliotheken sich an den Büchern versündigen. (Dieter Schmiedmaier)
    • Björn Biester: Tagebuch der Kulturwissenschaftlichen Bibliothek Warburg. (Friedhilde Krause)
    • Der Müchhausen-Autor Rudolf Erich Raspe. (Jürgen Engler)
  • Aus der Pirckheimer-Gesellschaft
  • Nachrichten für den Bücher- und Graphikfreund.
  • (Beilage) Was das Gedicht zählt.